Details

#StayHome | Lieblingsstücke | #soliDArisch

Allgemeines

Die Profis des SV 98 unterstützen die bundesweite Kampagne #WirBleibenZuhause, die Lilienfans zeigen ihre Lieblingsstücke und Darmstadt zeigt sich #soliDArisch und bietet Hilfesuchenden zahlreiche Hilfs- und Unterstützungsangebote. In unserer Rubrik "Lilien querbeet" versorgen wir Euch wöchentlich - immer mittwochs - mit allen wichtigen Nachrichten rund um das Vereinsleben des SV Darmstadt 98.

+++ Darmstadt ist #soliDArisch +++

Lieferservice für Medikamente, Telefonieren bei Langweile, Geschichten vorlesen über Skype und vieles mehr: Die bisherigen rund 450 Hilfs- und Unterstützungsangebote, die wir über unsere Initiative #soliDArisch, erhalten haben, sind bunt gemischt. Seit dem 20. März bieten die Lilien mit der Unterstützung der Wissenschaftsstadt Darmstadt eine zentrale Anlaufstelle für Hilfswillige und Hilfesuchende, um sie miteinander zu verbinden. Du suchst Hilfe? Dann melde Dich unter der Telefon-Hotline 06151/2752 303 (erreichbar von 10 bis 14 Uhr) oder an die Mailadresse soliDArisch@sv98. Weitere Informationen findet Ihr auf www.soli-DA-risch.de.

+++ Herzensteile und Lieblingsstücke +++

Matchworn, selbst gestrickt oder echte Sammlerstücke: Am vergangenen Donnerstag hat der SV 98 auf seinen offiziellen Profilen bei Facebook und Twitter seine Fans dazu aufgerufen, ihr liebstes Lilientrikot zu zeigen – egal aus welcher Saison, egal mit welcher Beflockung, egal ob eingerahmt oder vom häufigen Waschen ausgebleicht. Gesagt, getan. Von Trikots aus den 70er Jahren, Anfang des Jahrtausends oder der aktuellen Saison war alles dabei, was ein Lilienherz höherschlagen lässt. Sogar eine original getragene Hose hat es unter die Kommentare geschafft. "Vollgeschwitzt und dreckig gemacht von Elton da Costa Junior. Nach einem Auswärtssieg kam er an den Zaun und hat sich bis auf die Unterhose ausgezogen und die Klamotten verschenkt", schreibt die Lilienanhängerin dazu. So manch SV98-Fan war dabei besonders kreativ und legte mit insgesamt neun Darmstadt-Trikots den Appell "Stay Home". Wollt Ihr Euch alle Trikots noch einmal anschauen? Hier findet Ihr den Facebook-Post, hier geht's zum Beitrag auf Twitter.

+++ #WirBleibenZuhause +++

Prominente formen mit ihren Händen ein Dach über ihrem Kopf und rufen dazu auf, in den eigenen vier Wänden zu bleiben. Was hat es damit auf sich? Dies ist eine Foto-Kampagne des Bundesministeriums für Gesundheit auf Facebook, Instagram und Twitter, um möglichst viele Menschen in Deutschland mit dieser Message zu erreichen. Auch der SV Darmstadt 98 schließt sich der Aktion an. So haben die Lilienprofis Marcel Heller, Mathias Honsak, Seung-ho Paik und Erich Berko unter dem Motto "Wer sich schützt, schützt auch andere" prompt Bilder für die offiziellen Social-Media-Kanäle des SV 98 gemacht. Eine richtige und wichtige Botschaft!

+++ Blau-Weiß-Bunt: Ein voller Erfolg +++

Ein großes Ausrufezeichen haben die Lilienfans hinter den "Blau-Weiß-Bunten"-Aktionsspieltag gesetzt. Beim Heimspiel gegen den 1. FC Heidenheim (29.2./ 2:0 für den SV 98) sorgte der SV Darmstadt 98 für ein klares Zeichen gegen Homophobie (siehe Extrameldung). Im Zuge dessen erstrahlten die Eckfahnen im Merck-Stadion am Böllenfalltor in Regenbogen-Farben mit Lilien-Aufdruck. Die vier Eckfahnen wurden im Anschluss signiert und versteigert. Dabei sind 1.145,94 Euro zusammengekommen. Der gesamte Betrag wird an das Projekt "Lady's Cooperation" in Kamerun gespendet.

+++ Happy Birthday! +++

Zweimal werden in dieser Woche die Kerzen auf dem Geburtstagskuchen ausgepustet: Während Richard Hasa am Freitag (27.3.) sich über seinen 50. Geburtstag freut, wird Braydon Manu am Samstag (28.3.) 23 Jahre alt. Hasa kickte von 2001 bis 2007 im Trikot der Lilien. Insgesamt bestritt der slowakische Innenverteidiger 141 Pflichtspiele für den SV 98 und erzielte acht Treffer. Manu steht dagegen seit Sommer 2019 bei den Lilien unter Vertrag.

Soziales Engagement