Details

Ovid Hajou wird Co-Trainer beim SV 98

Profis

Der SV Darmstadt 98 erweitert sein Trainerteam: Ovid Hajou wird Co-Trainer von Torsten Lieberknecht. Bei den Lilien unterzeichnete der 37 Jahre alte Hajou einen Vertrag bis Juni 2023.

Foto: SV Darmstadt 98

Torsten Lieberknecht: "Der SV 98 ist im Staff bereits sehr gut aufgestellt. Dennoch war es uns wichtig, das Trainerteam noch einmal um zusätzliche Kompetenz zu erweitern. Ich bin sehr froh, dass uns dies mit Ovid Hajou gelungen ist. Die Chemie zwischen uns stimmt, was in unseren gemeinsamen Gesprächen schnell deutlich wurde. Ich bin davon überzeugt, dass er sowohl menschlich als auch fachlich hervorragend zu den Lilien passt und uns dank seiner Qualitäten weiterhelfen wird."

Ovid Hajou: "Als der Kontakt mit Darmstadt 98 zustande kam und ich mit Torsten Lieberknecht gesprochen hatte, musste ich nicht lange überlegen. Mit seinen Ideen und Ansätzen kann ich mich voll und ganz identifizieren. Es erfüllt mich mit Freude, das Trainerteam um Torsten verstärken zu können und zukünftig meinen Beitrag zur sportlichen Weiterentwicklung des Vereins leisten zu dürfen."

Hajou war während seiner aktiven Laufbahn für Preußen Münster, Rot-Weiß Ahlen und die Sportfreunde Lotte aktiv. Allerdings musste der gebürtige Gelsenkirchener seine Karriere noch in Diensten der Sportfreunde aufgrund einer Knieverletzung schon frühzeitig beenden. So begann er direkt im Anschluss in Lotte von 2008 bis 2013 als Co-Trainer unter anderem für Maik Walpurgis zu arbeiten. Diesen begleitete er nach der gemeinsamen Zeit in Lotte auch zum VfL Osnab-rück, den FC Ingolstadt und zu Dynamo Dresden. Insgesamt bringt Hajou die Erfahrung von 344 Partien als Co-Trainer mit ans Böllenfalltor.

Soziales Engagement