Widget
25.08.2009 / Allgemein

AUSWÄRTS: Infos für die Auswärtsfahrer nach Nürnberg

Am kommenden Samstag, den 29. August bestreitet der SV 98 sein zweites Auswärtsspiel der neuen Saison in der Regionalliga Süd beim 1. FC Nürnberg II. Anpfiff der Partie im easyCredit-Stadion in Nürnberg ist um 14 Uhr.

Stadion:
easyCredit-Stadion
Valznerweiherstr. 200
90480 Nürnberg
Plätze: 46.780
Gästeblock ist Block 25 (Stehplätze), und Block 23 (Sitzplätze).
Fanutensilien:

  • – max. 5 Trommeln
  • – 1 Megaphon (im Block ist ein Podest)
  • – Fahnen oder Doppelhalter, deren Stocklänge 1,5 m nicht überschreitet (max. 2 cm Stockdurchmesser), können ebenfalls ohne Genehmigung im Block mitgeführt werden
  • – Bei Plastikfahnen muss nicht brennbare Folie verwendet werden.
  • – Banner oder Zaunfahnen können je nach Platz über den Ordnungsdienst (gerne mit Unterstützung des SV 98 Fan-Projekt) angebracht, ansonsten auf der Tartanbahn ausgelegt werden, im Block können leider keine Zaunfahnen mitgeführt werden. Es ist Platz für Zaunfahnen direkt vor dem Gästeblock vorhanden, allerdings natürlich nicht unbegrenzt. Wenn ihr viele Fahnen mitführt, kann es sein, dass welche vor dem Block ausgelegt werden müssen.
  • – Auch Spruchbänder sind prinzipiell genehmigt müssen aber über das Fanprojekt angemeldet werden!
  • – Rucksäcke oder auch Gürteltaschen dürfen mitgeführt werden (können gegen 1,- € Gebühr auch am Gästeeingang deponiert werden), werden aber natürlich kontrolliert, ebenso sind Tetra-Pack mit nichtalkoholischen Getränken bis 0,5 L erlaubt.
  • – Das Mitführen von Fotoapparaten, Videokameras o.ä. Medien bis zu einer Länge von 15 cm inklusive Objektiv ist zur rein privaten Nutzung erlaubt. Foto-, Film-, Video- oder Tonbandaufnahmen zum Zweck der kommerziellen Nutzung oder öffentlichen Darstellung sind nicht erlaubt.
  • – Sämtliche Pyrotechnik ist strikt untersagt und ermittelte Personen müssen mit einer Anzeige inklusive bundesweitem Stadionverbot rechnen!!

"Wir haben alle angefragten Fan-Utensilien erlaubt. Es liegt an Euch, damit vernünftig umzugehen und dies zu würdigen. Sollte Pyro-Technik zum Einsatz kommen, müssen Eure Fans sich künftig bei uns mit zahlreichen Verboten auseinandersetzen." (Fanbeauftragter des FCN)

  • – Die Alkoholkontrollen sind mal strenger, mal moderater, prinzipiell gibt es da bei uns relativ wenig Probleme, stark angetrunkene Fans müssen aber, wie überall in der Liga, damit rechnen, nicht eingelassen zu werden. (0,8 Promille oder Ausfallerscheinungen)

Stadionordnung

Anreise mit dem Auto:
BAB 9 Ausfahrt Fischbach; BAB 6 Ausfahrt Nürnberg-Langwasser, von der Südwesttangente (BAB 73) bis Nürnberg-Zollhaus oder Nürnberg-Zentrum, anschließend den Wegweisungselementen des dynamischen Verkehrsleitsystems (VLS) folgen. Die Gästeparkplätze (für alle Fan-Busse und Pkw) sind ab der Autobahn (Kreuz Nürnberg oder BAB-Ausfahrt N-Fischbach) beschildert, könnt ihr nicht verfehlen. Einfach der Beschilderung „Gäste“ folgen. Der Fußweg zum Gästeeingang beträgt etwa 5 Minuten. Die Zugfahrer nehmen am Nürnberger HBF die S-Bahn S2 bis easyCredit-Stadion.
Anfahrt mit dem Bus:
Fan-Club Blau-Weiß
Abfahrt: 10 Uhr am Stadion am Böllenfalltor
Preis: 17,- Euro
Anmeldungen unter: http://fcbw-da.de/index.php?option=com_chronocontact&chronoformname=Busfahrt
Allesfahrer Darmstadt
Abfahrt: 9.15 Uhr ab Brensbach / 10 Uhr ab Stadion am Böllenfalltor
Preis: ca. 16,- Euro
Anmeldungen per E-Mail an AllesfahrerDarmstadt@web.de

Alle weiteren Infos zum Gegner, dem Stadion und einen Routenplaner findet ihr hier.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen
Vereint in die restliche Rückrunde
23.01.2024

Vereint in die restliche Rückrunde

Liebgewonnene Traditionen aufrechterhalten und doch mit einem neuen Anstrich versehen: Am Montagabend (22.1.) lud der SV Darmstadt 98 erstmals in den Räumlichkeiten der Haupttribüne zum jährlichen Neujahrsempfang. Neben vielen Gesprächen, Essen und Getränken sowie einer musikalischen Darbietung gab Cheftrainer Torsten Lieberknecht in einer kurzen Analyse zudem Einblicke in die Taktik der Lilien

Gedenken auf dem Dr. Karl-Heß-Platz
23.11.2023

Gedenken auf dem Dr. Karl-Heß-Platz

Der SV 98 lädt am Totensonntag (26.11.) zum gemeinsamen Gedenken auf dem Dr. Karl-Heß-Platz vor dem Merck-Stadion am Böllenfalltor. Beginn ist um 11 Uhr.

Open-Air-Übernachtung am Bölle / Vorträge auch ohne Übernachtung
04.10.2023

Open-Air-Übernachtung am Bölle / Vorträge auch ohne Übernachtung

Am 6. Oktober 2023 wird das Bölle zu einem riesengroßen Open-Air-Schlafzimmer. Die Aktion hat einen ernsten Hintergrund: Um auf das Thema Obdachlosigkeit in Deutschland und speziell in der Region Darmstadt vor der nahenden kalten Jahreszeit aufmerksam zu machen, bietet der SV 98 eine Stadion-Übernachtung für den guten Zweck an.

Open-Air-Übernachtung am Bölle / Auch Bürgermeisterin dabei!
26.09.2023

Open-Air-Übernachtung am Bölle / Auch Bürgermeisterin dabei!

Am 6. Oktober 2023 wird das Bölle zu einem riesengroßen Open-Air-Schlafzimmer. Die Aktion hat einen ernsten Hintergrund: Um auf das Thema Obdachlosigkeit in Deutschland und speziell in der Region Darmstadt vor der nahenden kalten Jahreszeit aufmerksam zu machen, bietet der SV 98 eine Stadion-Übernachtung für den guten Zweck an. 

Erneuter Teilnehmerrekord bei den Merck-Lilien-Fußballcamps
25.09.2023

Erneuter Teilnehmerrekord bei den Merck-Lilien-Fußballcamps

Mit den Camps bei den Partnervereinen SpVgg Ilvesheim und TSV Mainaschaff konnten die Merck-Lilien-Fußballcamps in den Sommerferien erfolgreich beendet werden. Mit über 1200 Teilnehmern und Teilnehmerinnen wurde ein neuer Teilnehmerrekord für die Sommerferien verbucht.

Für einen guten Zweck: Open-Air-Übernachtung am Bölle
21.09.2023

Für einen guten Zweck: Open-Air-Übernachtung am Bölle

Rund um die Heimspiele des SV 98 wird das Merck-Stadion gerne als “Wohnzimmer“ der Lilien bezeichnet, am 6. Oktober 2023 wird das Bölle nun zu einem riesengroßen Open-Air-Schlafzimmer. Die Aktion hat dabei einen ernsten Hintergrund: Um auf das Thema Obdachlosigkeit in Deutschland und speziell in der Region Darmstadt vor der nahenden kalten Jahreszeit aufmerksam zu machen, bietet der SV 98 eine Stadion-Übernachtung für den guten Zweck an. 

SV 98 trauert um Helmut Schuchmann
20.09.2023

SV 98 trauert um Helmut Schuchmann

Im Alter von 74 Jahren ist Helmut Schuchmann, Torjäger des SV Darmstadt 98 in den siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts, Ende August verstorben.

Einladung zur FuFa-Abteilungsversammlung
19.09.2023

Einladung zur FuFa-Abteilungsversammlung

Die Fan- und Förderabteilung des SV Darmstadt 98 lädt alle FuFa-Mitglieder (egal, ob passives Vereinsmitglied für 98 Euro oder Fördermitglied für 60 Euro) und weitere interessierte Vereinsmitglieder herzlich zur diesjährigen ordentlichen Abteilungsversammlung ein. Auf dieser stehen u.a. Wahlen zur Abteilungsleitung an. Außerdem möchte die FuFa über die Aktivitäten des vergangenen Jahres, aber auch über Planungen und künftige Aktionen informieren. Die Abteilungsversammlung wird erstmals in den Räumlichkeiten der neuen Haupttribüne stattfinden.

Ausstellung in Ober-Ramstadt zum 125-jährigen Jubiläum
19.09.2023

Ausstellung in Ober-Ramstadt zum 125-jährigen Jubiläum

Anlässlich des 125-jährigen Vereinsjubiläums wurde am Wochenende in Ober-Ramstadt eine ganz besondere Ausstellung eröffnet, die sich mit der bewegten Historie des SV Darmstadt 98 beschäftigt. Der Auftakt in der Ober-Ramstädter Stadthalle wurde unter anderem mit Redebeiträgen vom Ober-Ramstädter Bürgermeister Tobias Silbereis, Dr. Matthias Rode vom Ober-Ramstädter Heimatmuseum, Vize-Präsident Volker Harr sowie Prof. Dr. Thomas Spengler vom vereinshistorischen Referat begangen.

Maglica muss für ein Spiel aussetzen
18.09.2023

Maglica muss für ein Spiel aussetzen

Das DFB-Sportgericht hat nach dem Platzverweis gegen Matej Maglica im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach (17.9.) eine Sperre von einer Partie ausgesprochen. Es weicht von der in solchen Fällen sonst üblichen Praxis ab, einen Spieler für zwei Pflichtspiele auszuschließen. Der SV 98 hat dem Urteil zugestimmt.

Ein halbes Lilien-Jahrhundert: Helmut „Bubu“ Koch
10.09.2023

Ein halbes Lilien-Jahrhundert: Helmut „Bubu“ Koch

Wer sich mit Helmut „Bubu“ Koch unterhält, der spricht mit einem Mann, der den Weg der Lilien seit mehr als 50 Jahren begleitet und auf besondere Weise geprägt hat. Als Spieler, Mannschaftsbetreuer und Teil der Traditionsmannschaft. „Mit kleinen Mitteln groß geworden“, sagt Koch heute im Rückblick auf die bewegten Zeiten.

Gemeinsam mit Merck: Lilien machen sich gegen Blasenkrebs stark
24.08.2023

Gemeinsam mit Merck: Lilien machen sich gegen Blasenkrebs stark

Zusammen mit Merck will der SV Darmstadt 98 mit der Initiative „Rot-heißt-reden“ auf das Thema Blasenkrebs aufmerksam machen und über mögliche Symptome, Diagnose und Therapien aufklären. Denn: Je früher die Erkrankung erkannt wird, umso besser kann sie auch behandelt werden.