Widget
06.08.2008 / Allgemein

Erste Hauptrunde im DFB-Pokal am Sonntag – Lilien empfangen Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden

Am kommenden Sonntag steht für das Team von Trainer Gerhard Kleppinger endlich das erste Pflichtspiel der Saison auf dem Plan. Die Lilien empfangen in der ersten Hauptrunde des DFB-Pokals den Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden. Anpfiff der Partie im Stadion am Böllenfalltor ist um 16 Uhr.

Der SV Darmstadt 98 qualifizierte sich Ende der letzten Saison durch den dritten Erfolg im Hessenpokal in Folge wiederum für die erste Hauptrunde des DFB-Pokals. Neben dem sportlichen Reiz einer solchen Partie kommt dem SVD auch die Antrittsprämie von erstmals knapp 100.000 Euro sehr gelegen.
An das letzte Aufeinandertreffen der beiden Vereine im Pokal haben die 98er gute Erinnerungen, denn am 31. Mai 2006 erreichten die Lilien durch einen 3:1-Sieg auf dem Wehener Halberg das Hessenpokalfinale, wo dann der FSV Frankfurt bezwungen wurde. Zu dieser Zeit war der SV Darmstadt 98 sportlich auch noch auf Augenhöhe mit dem Taunussteiner-Club. Nach der Regionalligasaison 2006/2007 trennten sich dann jedoch die Wege der beiden Vereine. Darmstadt musste den bitteren Weg in die Viertklassigkeit antreten und Wehen schaffte den Aufstieg in die Zweite Liga. Mit dem Umzug vom Halberg nach Wiesbaden in die binnen vier Monaten erbaute BRITA-Arena wurde der Zuschauerschnitt beinahe verzehnfacht und die Anzahl der Fanclubs wuchs von zwei auf 20.
Drei Ex-Lilien-Spieler befinden sich derzeit in den Reihen des SVWW. Sascha Amstätter war er in der Hinrunde der Saison 2001/2002 beim Erstrundenerfolg über St. Pauli im Lilientrikot am Ball und kam auch im Achtelfinale gegen Schalke, das nach Verlängerung 0:1 endete, zum Einsatz. Dann Niko Nakas, in der Rückrunde 2002/2003 bei den 98ern unter Vertrag stand und schließlich Thomas Richter, der in der Saison 2005/2006 den Kasten des SV 98 hütete und auch beim letzten Aufeinandertreffen der beiden Vereine auf Pokalebene mit von der Partie war.
Fehlen werden am Sonntag wegen Gelb-Roter Karten beim letztjährigen Pokalaus Rudi Hübner auf Seiten der Lilien und Sandro Schwarz bei den Gästen.
Zwei Spielklassen stellen den Unterschied der beiden Teams dar und somit ist der SVD nur Außenseiter in der Partie, doch „der Pokal hat seine eigenen Gesetze“ und in fast jeder Saison gelingt es Amateurvereinen, Mannschaften aus der Ersten oder Zweiten Bundesliga zu eliminieren. Warum soll dies am Sonntagnachmittag nicht auch dem jungen Team von Lilien-Coach Gerhard Kleppinger gelingen?

Bisherige Bilanz gegen Wehen in den letzten 44 Jahren:

Heim: 6 – 3 – 1 17:9
Auswärts: 1 – 5 – 4 11:19
Gesamt: 7 – 8 – 5 28:28

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen
Hol dir die Lilien nach Hause!
27.03.2024

Hol dir die Lilien nach Hause!

Freu dich dank der WOW-Geschenkkarten auf den Saisonendspurt des SV Darmstadt 98, die Samstagsspiele der Bundesliga, alle Spiele der 2. Bundesliga, Topspiele der Premier League sowie weitere Sport-, Serien- und Filmhighlights.

Ein Abend, der vereinen soll
08.03.2024

Ein Abend, der vereinen soll

Ein schon länger geplanter Fanabend, der aufgrund der Ereignisse des vergangenen Wochenendes plötzlich an Brisanz gewann. Und dann demonstrierte, welche Kraft der SV 98 entfalten kann, wenn trotz unterschiedlicher Positionen miteinander statt übereinander geredet wird. So könnte der Donnerstagabend in der Haupttribüne zusammengefasst werden, wo in der ENTEGA VIP-Lounge zum Thema „Stadionerlebnis“ der dritte Fanabend des Jahres veranstaltet wurde.

Vereint in die restliche Rückrunde
23.01.2024

Vereint in die restliche Rückrunde

Liebgewonnene Traditionen aufrechterhalten und doch mit einem neuen Anstrich versehen: Am Montagabend (22.1.) lud der SV Darmstadt 98 erstmals in den Räumlichkeiten der Haupttribüne zum jährlichen Neujahrsempfang. Neben vielen Gesprächen, Essen und Getränken sowie einer musikalischen Darbietung gab Cheftrainer Torsten Lieberknecht in einer kurzen Analyse zudem Einblicke in die Taktik der Lilien

Gedenken auf dem Dr. Karl-Heß-Platz
23.11.2023

Gedenken auf dem Dr. Karl-Heß-Platz

Der SV 98 lädt am Totensonntag (26.11.) zum gemeinsamen Gedenken auf dem Dr. Karl-Heß-Platz vor dem Merck-Stadion am Böllenfalltor. Beginn ist um 11 Uhr.

Open-Air-Übernachtung am Bölle / Vorträge auch ohne Übernachtung
04.10.2023

Open-Air-Übernachtung am Bölle / Vorträge auch ohne Übernachtung

Am 6. Oktober 2023 wird das Bölle zu einem riesengroßen Open-Air-Schlafzimmer. Die Aktion hat einen ernsten Hintergrund: Um auf das Thema Obdachlosigkeit in Deutschland und speziell in der Region Darmstadt vor der nahenden kalten Jahreszeit aufmerksam zu machen, bietet der SV 98 eine Stadion-Übernachtung für den guten Zweck an.

Open-Air-Übernachtung am Bölle / Auch Bürgermeisterin dabei!
26.09.2023

Open-Air-Übernachtung am Bölle / Auch Bürgermeisterin dabei!

Am 6. Oktober 2023 wird das Bölle zu einem riesengroßen Open-Air-Schlafzimmer. Die Aktion hat einen ernsten Hintergrund: Um auf das Thema Obdachlosigkeit in Deutschland und speziell in der Region Darmstadt vor der nahenden kalten Jahreszeit aufmerksam zu machen, bietet der SV 98 eine Stadion-Übernachtung für den guten Zweck an. 

Erneuter Teilnehmerrekord bei den Merck-Lilien-Fußballcamps
25.09.2023

Erneuter Teilnehmerrekord bei den Merck-Lilien-Fußballcamps

Mit den Camps bei den Partnervereinen SpVgg Ilvesheim und TSV Mainaschaff konnten die Merck-Lilien-Fußballcamps in den Sommerferien erfolgreich beendet werden. Mit über 1200 Teilnehmern und Teilnehmerinnen wurde ein neuer Teilnehmerrekord für die Sommerferien verbucht.

Für einen guten Zweck: Open-Air-Übernachtung am Bölle
21.09.2023

Für einen guten Zweck: Open-Air-Übernachtung am Bölle

Rund um die Heimspiele des SV 98 wird das Merck-Stadion gerne als “Wohnzimmer“ der Lilien bezeichnet, am 6. Oktober 2023 wird das Bölle nun zu einem riesengroßen Open-Air-Schlafzimmer. Die Aktion hat dabei einen ernsten Hintergrund: Um auf das Thema Obdachlosigkeit in Deutschland und speziell in der Region Darmstadt vor der nahenden kalten Jahreszeit aufmerksam zu machen, bietet der SV 98 eine Stadion-Übernachtung für den guten Zweck an. 

SV 98 trauert um Helmut Schuchmann
20.09.2023

SV 98 trauert um Helmut Schuchmann

Im Alter von 74 Jahren ist Helmut Schuchmann, Torjäger des SV Darmstadt 98 in den siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts, Ende August verstorben.

Einladung zur FuFa-Abteilungsversammlung
19.09.2023

Einladung zur FuFa-Abteilungsversammlung

Die Fan- und Förderabteilung des SV Darmstadt 98 lädt alle FuFa-Mitglieder (egal, ob passives Vereinsmitglied für 98 Euro oder Fördermitglied für 60 Euro) und weitere interessierte Vereinsmitglieder herzlich zur diesjährigen ordentlichen Abteilungsversammlung ein. Auf dieser stehen u.a. Wahlen zur Abteilungsleitung an. Außerdem möchte die FuFa über die Aktivitäten des vergangenen Jahres, aber auch über Planungen und künftige Aktionen informieren. Die Abteilungsversammlung wird erstmals in den Räumlichkeiten der neuen Haupttribüne stattfinden.

Ausstellung in Ober-Ramstadt zum 125-jährigen Jubiläum
19.09.2023

Ausstellung in Ober-Ramstadt zum 125-jährigen Jubiläum

Anlässlich des 125-jährigen Vereinsjubiläums wurde am Wochenende in Ober-Ramstadt eine ganz besondere Ausstellung eröffnet, die sich mit der bewegten Historie des SV Darmstadt 98 beschäftigt. Der Auftakt in der Ober-Ramstädter Stadthalle wurde unter anderem mit Redebeiträgen vom Ober-Ramstädter Bürgermeister Tobias Silbereis, Dr. Matthias Rode vom Ober-Ramstädter Heimatmuseum, Vize-Präsident Volker Harr sowie Prof. Dr. Thomas Spengler vom vereinshistorischen Referat begangen.

Maglica muss für ein Spiel aussetzen
18.09.2023

Maglica muss für ein Spiel aussetzen

Das DFB-Sportgericht hat nach dem Platzverweis gegen Matej Maglica im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach (17.9.) eine Sperre von einer Partie ausgesprochen. Es weicht von der in solchen Fällen sonst üblichen Praxis ab, einen Spieler für zwei Pflichtspiele auszuschließen. Der SV 98 hat dem Urteil zugestimmt.