Details

Rückblick auf das Wochenende der Junglilien

Junglilien

Das NLZ blickt auf ein erfolgreiches Wochenende zurück. Die U19 gewann in der Hessenliga 5:3 in Fulda und profitierte vom gleichzeitigen Punktverlust von Wehen Wiesbaden in Kassel, sodass die Lilien auf Platz eins springen. Die U17 trennte sich in der Bundesliga 1:1 vom 1. FC Nürnberg und liegt nun einen Punkt hinter dem ersten Nichtabstiegsplatz.

Torjubel U19

Foto: Claus Krentscher

Für die U15 stand die Generalprobe vor dem Regionalligaauftakt nächste Woche an. Das letzte Vorbereitungsspiel gegen Greuther Fürth löste man mit einem 2:0-Sieg gut. Auch die U14 war erfolgreich. In der U15-Hessenliga gewannen die Lilien in Fulda 3:2. Die U13 testete und gewann im Rahmen eines Blitzturniers über die Spielzeit von jeweils 60 Minuten 3:2 gegen die TSG Hoffenheim und unterlag 5:6 gegen den Offenburger FV U14. Die U12 startete gut in die restlichen Spiele der U13-Gruppenliga und gewann 2:0. Die U11 nutzte das Wochenende zu zwei Testspielen. Gegen die U12 von Königstein setzte es ein 1:5, gegen die U13 der SKG Stockstadt siegten die Jungs 9:2. Die U10 feierte einen Turniersieg in Koblenz und gewann alle 7 Spiele mit einem Gesamttorverhältnis von 29:1.

Siegerfoto der U10 (Foto: Pehnelt)
Siegerfoto der U10 (Foto: Pehnelt)  

Spielberichte:

U19: JFV Viktoria Fulda – SV Darmstadt 98 3:5 (1:2)

U17: SV Darmstadt 98 - 1. FC Nürnberg 1:1 (0:0)

U14: JFV Viktoria Fulda – SV Darmstadt 98 2:3 (2:1)

Soziales Engagement