Widget
09.06.2008 / Allgemein

Mit drei Toren in die dritte Runde

SV 98 besiegt die SKG Bickenbach mit 3:0 (1:0) Der SV Darmstadt 98 hat in der zweiten Runde des Krombacher Kreispokals den Bezirksligisten aus Bickenbach mit 3:0 (1:0) geschlagen. In einer einseitigen ersten H√§lfte kamen die Lilien immer wieder gef√§hrlich √ľber die Au√üenbahnen und somit zu guten Torchancen. Dennoch dauerte es bis zur 39. Minute ehe Sebastian Glasner das 0:1 erzielen konnte. Anfangs der zweiten Halbzeit die Gastgeber besser, aber ohne Erfolg im Abschluss. In den letzten 20 Minuten spielte Darmstadt seine konditionelle √úberlegenheit aus und kam zu weiteren Treffer durch Pascal Pellowski (69. / 82.). Damit sind die Lilien eine Runde weiter.

Bereits nach drei Minuten hatten die 98er die erste gute Szene des Spiels. Ein Kopfball von Torj√§ger Sebastian Glasner nach Flanke von Sebastian He√ü strich nur knapp am Tor vorbei. In der elften Minute die n√§chste Gro√üchance f√ľr Darmstadt. Pellowskis Freisto√üflanke gelangte zu Glasner, der zog ab, aber Torwart Dreher verhinderte den fr√ľhen R√ľckstand der Gastgeber mit einem super Reflex. Nur eine Minute danach tauchte Rudi H√ľbner frei vor dem Keeper auf, der sich aber in seinen Schuss schmiss. Nach einer Viertelstunde ging Glasners Abnahme nur ans Lattenkreuz. In der Folge passierte 20 Minuten fast nichts, die 98er hatten zwar die Hoheit im Mittelfeld, aber entweder war am 16er Schluss oder die vielbeinige Abwehr des Bezirksligisten konnte kl√§ren. In der 39. Minute war es dann endlich soweit. Sebastian He√ü setzte sich √ľber links gegen zwei Gegenspieler durch und seine feine Flanke landete auf dem Kopf von Sebastian Glasner, der den Ball einnetzte. Zwei Minuten danach kam Christoph Stahl per Kopf nochmal zu einer Chance, aber sein Ball ging leider daneben. Kurz vor dem Abpfiff der erste gef√§hrliche Schuss auf das Tor von J√∂rg Staniczek, der den Ball aber ohne Probleme halten konnte. Damit ging es mit einer knappen F√ľhrung in die Pause.
Nach dem Wechsel waren die G√§ste schwungvoller, und kamen das eine oder andere Mal gef√§hrlich vor das Lilientor. Die erste Chance des zweiten Durchgangs allerdings f√ľr Darmstadt. Ein langer Pass fand Rudi H√ľbner, dessen Rechtsschuss gegen die Latte donnerte, den Nachschuss konnte Nikola Jovanovic nicht im Tor der Bickenbacher unterbringen (49.). Nach gut einer Viertelstunde die st√§rkste Phase der Gastgeber. Erst konnte Christian Eckerlin gegen Jakob Wittmann kl√§ren, der nach einer sch√∂nen Kombination gef√§hrlich nah ans Lilientor kam. Danach war es J√∂rg Staniczek, der mit einer Glanzparade einen strammen Volleyschuss von Matthias Dlugajczyk gerade noch √ľber das Tor lenken konnte. In der letzten halben Stunde kamen die Lilien wieder st√§rker auf, und konnten mit geschicktem Kurzpassspiel immer wieder das Mittelfeld schnell √ľberbr√ľcken. In der 69. Minute erzielte dann Pascal Pellowski das 0:2, nachdem Rudi H√ľbner √ľber die linke Seite frei durch kam, und querlegte. Nur eine Minute danach ein schneller Konter √ľber Nikola Jovanovic, dessen Flanke aber Glasner knapp dr√ľber k√∂pfte. Zehn Minuten vor dem Ende war es wieder Glasner, der nach einer Remmers-Flanke den Ball gef√§hrlich auf das Tor k√∂pfte, doch Dreher nicht √ľberwinden konnte. In der 82. Minute dann die endg√ľltige Entscheidung f√ľr Darmstadt. Eine Ma√üflanke des zuvor eingewechselten Silas Rauschmayr k√∂pfte Pascal Pellowski zum 0:3 ein. In der 86. Minute dann die letzte Chance f√ľr die Lilien, aber erneut hatte Glasner Pech und sein Au√üenristschuss landete am Innenpfosten und rollte von dort ins Aus. Mit diesem 3:0 Sieg ist der SV 98 eine Runde weiter.
Unsere Lilien: J√∂rg Staniczek – Christian Remmers (85. Abdelkader Jellouli), Christoph Stahl, Michael Bodnar, Christian Eckerlin – Pascal Pellowski – Davide Faga, Sebastian He√ü (46. Ahmet Sahinler) – Nikola Jovanovic (C) (80. Silas Rauschmayr) – Rudolf H√ľbner, Sebastian Glasner
Unser Gegner: Andreas Dreher -Jakob Wittmann, Lars M√ľller, Dieter Stephan, Andreas Edel -Daniel Daum, Florian Moosm√ľller, Martin Vontna, Matthias Dlugajczyk (75. Kolja Schemel) -Maximilian Rest, Tim Sch√§fer
Schiedsrichter: Marco Reibold (TSV Nieder-Ramstadt), Assistenten: Dimitios Genios (SVS Griesheim), Alex Schulz (FTG Pfungstadt)
Tore: 0:1 Glasner (39.), 0:2 Pellowski (69.), 0:3 Pellowski (82.)
Gelbe Karten: Stephan -Stahl, Eckerlin
Stimmen zum Spiel:
Gerhard Kleppinger: √Ę‚ā¨¬ĚWir haben ungenau gespielt und zu viele Chancen vergeben, teilweise haben wir dumm gespielt. Wenn J√∂rg Staniczek nicht so gut h√§lt, kassieren wir noch den zwischenzeitlichen Ausgleich.√Ę‚ā¨¬Ě
Zuschauer: 300

Thorsten Halm / Chris Lein

√Ąhnliche Artikel

Alle anzeigen
„Tragt die Lilie mit Stolz auf der Brust!“
21.04.2024

„Tragt die Lilie mit Stolz auf der Brust!“

Arm in Arm, ganz nah beieinander. Den linken Arm um den linken, den rechten Arm um den rechten Nebenmann geschlungen. Die K√∂pfe eng zusammengesteckt. So stehen die elf Lilien im Mannschaftskreis, gleich ab 15.30 Uhr werden sie gemeinsam das Bundesliga-Spiel gegen den 1. FC K√∂ln bestreiten. Da ergreift Tobias Kempe im Kreis das Wort und guckt dabei seinen Teamkollegen tief in die Augen. ‚ÄúTragt die Lilie mit Stolz auf der Brust!‚ÄĚ, sagt er.

Hol dir die Lilien nach Hause!
27.03.2024

Hol dir die Lilien nach Hause!

Freu dich dank der WOW-Geschenkkarten auf den Saisonendspurt des SV Darmstadt 98, die Samstagsspiele der Bundesliga, alle Spiele der 2. Bundesliga, Topspiele der Premier League sowie weitere Sport-, Serien- und Filmhighlights.

Ein Abend, der vereinen soll
08.03.2024

Ein Abend, der vereinen soll

Ein schon l√§nger geplanter Fanabend, der aufgrund der Ereignisse des vergangenen Wochenendes pl√∂tzlich an Brisanz gewann. Und dann demonstrierte, welche Kraft der SV 98 entfalten kann, wenn trotz unterschiedlicher Positionen miteinander statt √ľbereinander geredet wird. So k√∂nnte der Donnerstagabend in der Haupttrib√ľne zusammengefasst werden, wo in der ENTEGA VIP-Lounge zum Thema ‚ÄěStadionerlebnis‚Äú der dritte Fanabend des Jahres veranstaltet wurde.

Vereint in die restliche R√ľckrunde
23.01.2024

Vereint in die restliche R√ľckrunde

Liebgewonnene Traditionen aufrechterhalten und doch mit einem neuen Anstrich versehen: Am Montagabend (22.1.) lud der SV Darmstadt 98 erstmals in den R√§umlichkeiten der Haupttrib√ľne zum j√§hrlichen Neujahrsempfang. Neben vielen Gespr√§chen, Essen und Getr√§nken sowie einer musikalischen Darbietung gab Cheftrainer Torsten Lieberknecht in einer kurzen Analyse zudem Einblicke in die Taktik der Lilien

Gedenken auf dem Dr. Karl-Heß-Platz
23.11.2023

Gedenken auf dem Dr. Karl-Heß-Platz

Der SV 98 lädt am Totensonntag (26.11.) zum gemeinsamen Gedenken auf dem Dr. Karl-Heß-Platz vor dem Merck-Stadion am Böllenfalltor. Beginn ist um 11 Uhr.

Open-Air-Übernachtung am Bölle / Vorträge auch ohne Übernachtung
04.10.2023

Open-Air-Übernachtung am Bölle / Vorträge auch ohne Übernachtung

Am 6. Oktober 2023 wird das B√∂lle zu einem riesengro√üen Open-Air-Schlafzimmer. Die Aktion hat einen ernsten Hintergrund: Um auf das Thema Obdachlosigkeit in Deutschland und speziell in der Region Darmstadt vor der nahenden kalten Jahreszeit aufmerksam zu machen, bietet der SV 98 eine Stadion-√úbernachtung f√ľr den guten Zweck an.

Open-Air-√úbernachtung am B√∂lle / Auch B√ľrgermeisterin dabei!
26.09.2023

Open-Air-√úbernachtung am B√∂lle / Auch B√ľrgermeisterin dabei!

Am 6. Oktober 2023 wird das B√∂lle zu einem riesengro√üen Open-Air-Schlafzimmer. Die Aktion hat einen ernsten Hintergrund: Um auf das Thema Obdachlosigkeit in Deutschland und speziell in der Region Darmstadt vor der nahenden kalten Jahreszeit aufmerksam zu machen, bietet der SV 98 eine Stadion-√úbernachtung f√ľr den guten Zweck an.¬†

Erneuter Teilnehmerrekord bei den Merck-Lilien-Fußballcamps
25.09.2023

Erneuter Teilnehmerrekord bei den Merck-Lilien-Fußballcamps

Mit den Camps bei den Partnervereinen SpVgg Ilvesheim und TSV Mainaschaff konnten die Merck-Lilien-Fu√üballcamps in den Sommerferien erfolgreich beendet werden. Mit √ľber 1200 Teilnehmern und Teilnehmerinnen wurde ein neuer Teilnehmerrekord f√ľr die Sommerferien verbucht.

F√ľr einen guten Zweck: Open-Air-√úbernachtung am B√∂lle
21.09.2023

F√ľr einen guten Zweck: Open-Air-√úbernachtung am B√∂lle

Rund um die Heimspiele des SV 98 wird das Merck-Stadion gerne als ‚ÄúWohnzimmer‚Äú der Lilien bezeichnet, am 6. Oktober 2023 wird das B√∂lle nun zu einem riesengro√üen Open-Air-Schlafzimmer. Die Aktion hat dabei einen ernsten Hintergrund: Um auf das Thema Obdachlosigkeit in Deutschland und speziell in der Region Darmstadt vor der nahenden kalten Jahreszeit aufmerksam zu machen, bietet der SV 98 eine Stadion-√úbernachtung f√ľr den guten Zweck an.¬†

SV 98 trauert um Helmut Schuchmann
20.09.2023

SV 98 trauert um Helmut Schuchmann

Im Alter von 74 Jahren ist Helmut Schuchmann, Torjäger des SV Darmstadt 98 in den siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts, Ende August verstorben.

Einladung zur FuFa-Abteilungsversammlung
19.09.2023

Einladung zur FuFa-Abteilungsversammlung

Die Fan- und F√∂rderabteilung des SV Darmstadt 98 l√§dt alle FuFa-Mitglieder (egal, ob passives Vereinsmitglied f√ľr 98 Euro oder F√∂rdermitglied f√ľr 60 Euro) und weitere interessierte Vereinsmitglieder herzlich zur diesj√§hrigen ordentlichen Abteilungsversammlung ein. Auf dieser stehen u.a. Wahlen zur Abteilungsleitung an. Au√üerdem m√∂chte die FuFa √ľber die Aktivit√§ten des vergangenen Jahres, aber auch √ľber Planungen und k√ľnftige Aktionen informieren. Die Abteilungsversammlung wird erstmals in den R√§umlichkeiten der neuen Haupttrib√ľne stattfinden.

Ausstellung in Ober-Ramstadt zum 125-jährigen Jubiläum
19.09.2023

Ausstellung in Ober-Ramstadt zum 125-jährigen Jubiläum

Anl√§sslich des 125-j√§hrigen Vereinsjubil√§ums wurde am Wochenende in Ober-Ramstadt eine ganz besondere Ausstellung er√∂ffnet, die sich mit der bewegten Historie des SV Darmstadt 98 besch√§ftigt. Der Auftakt in der Ober-Ramst√§dter Stadthalle wurde unter anderem mit Redebeitr√§gen vom Ober-Ramst√§dter B√ľrgermeister Tobias Silbereis, Dr. Matthias Rode vom Ober-Ramst√§dter Heimatmuseum, Vize-Pr√§sident Volker Harr sowie Prof. Dr. Thomas Spengler vom vereinshistorischen Referat begangen.