Widget
10.09.2009 / Allgemein

Offener Brief der Regionalliga-Mannschaft des SV Darmstadt 98

Liebe Fans und Freunde unseres SV Darmstadt 98, wir haben uns in einer Mannschaftssitzung dazu entschlossen, uns über diesen offenen Brief an unsere Fans und die Freunde des SV 98 zu wenden.

Die gesamte Mannschaft ist, wie unser Verein und unsere Fans, mit vollem Elan und großer Zuversicht in die neue Saison gestartet. Wir haben einen sehr guten Kader, haben uns alle professionell vorbereitet und auch in den Vorbereitungsspielen gezeigt, was in unserer Mannschaft steckt. Trotzdem stehen wir nach den ersten sechs Spielen mit nur einem Punkt da und sind Tabellenletzter der Regionalliga Süd.

Bitte glauben Sie uns, dass eine solche Situation für uns als Leistungssportler mehr als unbefriedigend ist und uns alle sehr bedrückt. Wir wissen aber auch, was in uns als Team steckt und wir sind gemeinsam zuversichtlich, dass wir eine Trendwende schon bald herbeiführen können. Das ist unser Ziel und dafür arbeiten wir als Mannschaft mit unseren Trainern und unserem gesamten Team.

Wir sehen aber auch unsere Fans: Die Erwartungen, Sorgen und Ängste, wenn wir zu Ihnen an den Zaun kommen. Wir wissen, dass viele von Ihnen einen erheblichen Teil ihres Einkommens dafür ausgeben und hunderte Kilometer fahren, um die Lilien spielen und vor allem siegen zu sehen. Wir wissen, dass wir in den jüngsten  Spielen zumindest vom Ergebnis her, Ihre Erwartungen nicht erfüllt haben und das bedrückt uns alle sehr. Wir wollen gewinnen, für Sie, für  Euch, unseren Verein und natürlich auch für uns selbst!

Wir hoffen, es ist spürbar,  dass die Mannschaft alles gibt, die Einstellung stimmt, unser taktisches Konzept funktioniert und wir uns Torchancen für mindestens die nächsten zehn Begegnungen herausspielen. Nur Tore wollen eben keine fallen!

Unser Trainer, die sportliche Leitung und unser Umfeld tun alles, was man in einer solchen Situation tun kann. Deshalb haben wir auch in Gesprächen mit dem Präsidium sehr deutlich klar gemacht, dass wir an unserem stimmigen System und unserem gesamten Team nichts verändern sollten. Wir wissen, was wir können und das Stehvermögen wird sich am Ende auch auszahlen. Davon sind wir alle fest überzeugt.

Wir wissen, dass wir als Mannschaft in der Verantwortung stehen, denn Tore kann auch unser Trainer nicht für uns schießen.  Das wollen und werden wir auch in den nächsten Spielen mit ganzem Herzen und vollem Einsatz versuchen.

Unser Verein und seine Fans haben Einzigartiges in den vergangenen beiden Jahren geschafft: Ein wirtschaftlicher Neuanfang ist gemacht. Wir werden auch sportlich versuchen, unseren Beitrag zu leisten! Dafür setzen wir uns als Mannschaft mit ganzer Kraft ein.

Wir wollen mit Ihnen und Euch gemeinsam ein starkes Team bilden und es in Zukunft jedem Gegner schwer machen, gegen die Lilien zu gewinnen.  

Lassen Sie uns diese derzeit schwierige Lage gemeinsam anpacken!
Wir versprechen: Wir werden alles dafür geben, die aktuelle Situation zu meistern!
Das Team des SV Darmstadt 98

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen
Vereint in die restliche Rückrunde
23.01.2024

Vereint in die restliche Rückrunde

Liebgewonnene Traditionen aufrechterhalten und doch mit einem neuen Anstrich versehen: Am Montagabend (22.1.) lud der SV Darmstadt 98 erstmals in den Räumlichkeiten der Haupttribüne zum jährlichen Neujahrsempfang. Neben vielen Gesprächen, Essen und Getränken sowie einer musikalischen Darbietung gab Cheftrainer Torsten Lieberknecht in einer kurzen Analyse zudem Einblicke in die Taktik der Lilien

Gedenken auf dem Dr. Karl-Heß-Platz
23.11.2023

Gedenken auf dem Dr. Karl-Heß-Platz

Der SV 98 lädt am Totensonntag (26.11.) zum gemeinsamen Gedenken auf dem Dr. Karl-Heß-Platz vor dem Merck-Stadion am Böllenfalltor. Beginn ist um 11 Uhr.

Open-Air-Übernachtung am Bölle / Vorträge auch ohne Übernachtung
04.10.2023

Open-Air-Übernachtung am Bölle / Vorträge auch ohne Übernachtung

Am 6. Oktober 2023 wird das Bölle zu einem riesengroßen Open-Air-Schlafzimmer. Die Aktion hat einen ernsten Hintergrund: Um auf das Thema Obdachlosigkeit in Deutschland und speziell in der Region Darmstadt vor der nahenden kalten Jahreszeit aufmerksam zu machen, bietet der SV 98 eine Stadion-Übernachtung für den guten Zweck an.

Open-Air-Übernachtung am Bölle / Auch Bürgermeisterin dabei!
26.09.2023

Open-Air-Übernachtung am Bölle / Auch Bürgermeisterin dabei!

Am 6. Oktober 2023 wird das Bölle zu einem riesengroßen Open-Air-Schlafzimmer. Die Aktion hat einen ernsten Hintergrund: Um auf das Thema Obdachlosigkeit in Deutschland und speziell in der Region Darmstadt vor der nahenden kalten Jahreszeit aufmerksam zu machen, bietet der SV 98 eine Stadion-Übernachtung für den guten Zweck an. 

Erneuter Teilnehmerrekord bei den Merck-Lilien-Fußballcamps
25.09.2023

Erneuter Teilnehmerrekord bei den Merck-Lilien-Fußballcamps

Mit den Camps bei den Partnervereinen SpVgg Ilvesheim und TSV Mainaschaff konnten die Merck-Lilien-Fußballcamps in den Sommerferien erfolgreich beendet werden. Mit über 1200 Teilnehmern und Teilnehmerinnen wurde ein neuer Teilnehmerrekord für die Sommerferien verbucht.

Für einen guten Zweck: Open-Air-Übernachtung am Bölle
21.09.2023

Für einen guten Zweck: Open-Air-Übernachtung am Bölle

Rund um die Heimspiele des SV 98 wird das Merck-Stadion gerne als “Wohnzimmer“ der Lilien bezeichnet, am 6. Oktober 2023 wird das Bölle nun zu einem riesengroßen Open-Air-Schlafzimmer. Die Aktion hat dabei einen ernsten Hintergrund: Um auf das Thema Obdachlosigkeit in Deutschland und speziell in der Region Darmstadt vor der nahenden kalten Jahreszeit aufmerksam zu machen, bietet der SV 98 eine Stadion-Übernachtung für den guten Zweck an. 

SV 98 trauert um Helmut Schuchmann
20.09.2023

SV 98 trauert um Helmut Schuchmann

Im Alter von 74 Jahren ist Helmut Schuchmann, Torjäger des SV Darmstadt 98 in den siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts, Ende August verstorben.

Einladung zur FuFa-Abteilungsversammlung
19.09.2023

Einladung zur FuFa-Abteilungsversammlung

Die Fan- und Förderabteilung des SV Darmstadt 98 lädt alle FuFa-Mitglieder (egal, ob passives Vereinsmitglied für 98 Euro oder Fördermitglied für 60 Euro) und weitere interessierte Vereinsmitglieder herzlich zur diesjährigen ordentlichen Abteilungsversammlung ein. Auf dieser stehen u.a. Wahlen zur Abteilungsleitung an. Außerdem möchte die FuFa über die Aktivitäten des vergangenen Jahres, aber auch über Planungen und künftige Aktionen informieren. Die Abteilungsversammlung wird erstmals in den Räumlichkeiten der neuen Haupttribüne stattfinden.

Ausstellung in Ober-Ramstadt zum 125-jährigen Jubiläum
19.09.2023

Ausstellung in Ober-Ramstadt zum 125-jährigen Jubiläum

Anlässlich des 125-jährigen Vereinsjubiläums wurde am Wochenende in Ober-Ramstadt eine ganz besondere Ausstellung eröffnet, die sich mit der bewegten Historie des SV Darmstadt 98 beschäftigt. Der Auftakt in der Ober-Ramstädter Stadthalle wurde unter anderem mit Redebeiträgen vom Ober-Ramstädter Bürgermeister Tobias Silbereis, Dr. Matthias Rode vom Ober-Ramstädter Heimatmuseum, Vize-Präsident Volker Harr sowie Prof. Dr. Thomas Spengler vom vereinshistorischen Referat begangen.

Maglica muss für ein Spiel aussetzen
18.09.2023

Maglica muss für ein Spiel aussetzen

Das DFB-Sportgericht hat nach dem Platzverweis gegen Matej Maglica im Heimspiel gegen Borussia Mönchengladbach (17.9.) eine Sperre von einer Partie ausgesprochen. Es weicht von der in solchen Fällen sonst üblichen Praxis ab, einen Spieler für zwei Pflichtspiele auszuschließen. Der SV 98 hat dem Urteil zugestimmt.

Ein halbes Lilien-Jahrhundert: Helmut „Bubu“ Koch
10.09.2023

Ein halbes Lilien-Jahrhundert: Helmut „Bubu“ Koch

Wer sich mit Helmut "Bubu" Koch unterhält, der spricht mit einem Mann, der den Weg der Lilien seit mehr als 50 Jahren begleitet und auf besondere Weise geprägt hat. Als Spieler, Mannschaftsbetreuer und Teil der Traditionsmannschaft. "Mit kleinen Mitteln groß geworden", sagt Koch heute im Rückblick auf die bewegten Zeiten.

Gemeinsam mit Merck: Lilien machen sich gegen Blasenkrebs stark
24.08.2023

Gemeinsam mit Merck: Lilien machen sich gegen Blasenkrebs stark

Zusammen mit Merck will der SV Darmstadt 98 mit der Initiative „Rot-heißt-reden“ auf das Thema Blasenkrebs aufmerksam machen und über mögliche Symptome, Diagnose und Therapien aufklären. Denn: Je früher die Erkrankung erkannt wird, umso besser kann sie auch behandelt werden.