Widget
09.06.2008 / Allgemein

SV 98 unterliegt nach großem Kampf – Hertha gewinnt glücklich mit 1:0 in der Verlängerung

In einem packenden Pokalfight über 120 Minuten hat am Ende die glücklichere Mannschaft gewonnen. Nachdem es fast 110 Minuten vor fast 15.000 Zuschauern 0:0 unentschieden stand, gelang Yildiray Bastürk mit seiner einzigen auffälligen Szene der Siegtreffer. Der klasse Leistung der Mannschaft standen die Fans in keinster Weise nach. Es war eine beeindruckende Kulisse rund um dieses Pokalspiel am Böllenfalltor.

Die Gäste aus der Hauptstadt setzten die Lilien in den ersten Minuten mächtig unter Druck. In der ersten Spielminute musste Bastian Becker einen Schuss abprallen lassen und eine Minute später klatschte ein Schuss von Patrick Ebert ans Lattenkreuz. Zwei Ecken von Yildiray Bastürk sorgten in der 4. Minute für die nächste Gefahr vor dem Tor der 98er und wiederum nur eine Minute danach zeigte Becker etwas Anfangsnervosität bei einem Schuss von Gilberto. Darmstadt kam in der 8. Minute erstmals vor das Hertha-Tor, jedoch ohne Gefahr. Nach einer knappen Viertelstunde konnten sich die Lilien aus der Umklammerung befreien und kamen selbst zu Möglichkeiten. Stephan Hanke kam in der 14. Minute nicht mehr richtig an einen Freistoß von Stefan Leitl heran und sein Kopfball ging neben den Kasten. In der 15. Minute hatte Sebastiao die Führung für die 98er auf dem Fuß. Nach einem feinen Pass von Leitl lief er alleine auf Christian Fiedler zu, aber er spielte dem Torhüter den Ball in die Arme. Da war mehr drin. In der 17. Minute kam Alberto Mendez im Strafraum zu Fall, der Pfiff des Unparteiischen blieb jedoch aus. Nur eine Minute später verfehlte ein 30-Meter-Schuss von Mendez das Tor nur knapp und in der 22. Minute war es eine schöne Ballstafette von Mendez über Sebastiao auf Sajaia, die ohne zählbaren Erfolg blieb. Die zweiten 15-Minuten des Spiels gehörten eindeutig den Lilien. In der Schlussphase der ersten Hälfte nahm das Hertha-Spiel wieder an Fahrt auf, die Lilien-Abwehr und Torwart Becker brachten das 0:0 in die Pause.
Auch in der zweiten Halbzeit war ein Klassenunterschied nicht feststellbar. Darmstadt ließ die Berliner kommen, um mit schnellen Ballstafetten sein Spiel nach vorn zu tragen. Und sie hatten gute Torchancen. In der 51. Minute flog Achim Pfuderer nur knapp an einem Leitl-Freistoß vorbei. Sieben Minuten später eine kuriose Szene. Nach einem Rückpass versucht Torwart Fiedler den Ball nach vorne zu schlagen und trifft den nur wenige Meter von ihm entfernt postierten Beigang. Der Abpraller streicht übers Tor. In der 64. Minute verfehlt Wiesners Schuss nach einer kurzen Ecke von Leitl den Winkel nur knapp. Vier Minuten später die größte Chance für den SV 98 in der zweiten Hälfte. Mendez’ Kopfball wird von Fiedler mit einem tollen Reflex abgewehrt. In der Folge Angriffsbemühungen von beiden Seiten, der Torerfolg blieb jedoch aus und es ging in die Verlängerung.
In der 94. Minute hatten Mendez auf der einen und Dardai auf der anderen Seite Torchancen, die jeweils vom Torhüter vereitelt wurden. Darmstadt lieferte weiter einen großen Kampf und hätte in der 98. Minute in Führung gehen können, doch Sebastiaos toller Linksschuss verfehlte knapp das Ziel.
So brach die zweite Hälfte der Verlängerung an und es änderte sich an der Situation nichts. Beide Teams versuchten das Spiel für sich zu entscheiden. Das glücklichere Ende hatte allerdings der Club aus der Hauptstadt, als der einzige Torschuss vom ansonsten blassen Bastürk ins lange Eck passte. Und Darmstadt kam noch mal zurück, warf noch einmal alles nach vorne, doch am Ende reichte es nicht mehr. In einem großen Kampf hat der SV Darmstadt 98 letztlich unglücklich verloren. Von der Leistung her können die Lilien Mut schöpfen für die nächsten Aufgaben im Ligaalltag.
Unsere Lilien: Bastian Becker -Alexander Konjevic, Echendu Adiele, Achim Pfuderer, Christian Wiesner – Stephan Hanke (91. Marcus Mann), Zivojin Juskic – Stefan Leitl (C) (90. Alexander Geiger), Alberto Mendez, Sebastiao – Mikheil Sajaia (46. Nico Beigang)
Unser Gegner: Christian Fiedler – Arne Friedrich (C), Dick van Burik, Josip Simunic, Malik Fathi – Patrick Ebert (58. Kevin-Prince Boateng), Pál Dardai, Yildiray Bastürk (120. Sofian Chahed), Gilberto – Christian Gimenez (61. Solomon Ndubisi Okoronkwo), Marko Pantelic
Schiedsrichter: Christian Dingert (Thallichtenberg), Assistenten: Peter Henes (Herdecke), Tobias Christ (Kaiserslautern)
Tore: 0:1 Bastürk (108.)
Gelbe Karten: Leitl, Wiesner, Pfuderer – Simunic, Ebert, Boateng, Dardai, Fathi
Stimmen zum Spiel:
Falko Götz: ”Wir sind sehr froh, dass wir weiter gekommen sind. Es war das erwartet schwere Spiel. Wir sind gut in die Partie gekommen, bis Mitte der Halbzeit der Faden gerissen ist. Darmstadt hat gute Angriffe gefahren. Es war ein recht ausgeglichenes Spiel. In der Verlängerung haben wir das Spiel dominiert. Man hat gesehen, dass wir gewinnen wollten. Man kann Darmstadt zu diesem Pokalfight auch nur gratulieren.”
Gino Lettieri: ”Die ersten 15 Minuten hat Hertha viel Druck gemacht. Danach haben wir richtig dagegen gehalten. Wir haben ein gutes Spiel gemacht. Kompliment an meine Mannschaft. Wir haben gezeigt, dass wir gut Fußball spielen können. Wir werden schauen, uns schnell zu erholen und zum Alltag zurück zu kommen. Die gute Unterstützung der Zuschauer wie heute brauchen wir immer.”
Zuschauer: 14.700

Thomas Waldherr / Gerwin Heipel

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen
„Tragt die Lilie mit Stolz auf der Brust!“
21.04.2024

„Tragt die Lilie mit Stolz auf der Brust!“

Arm in Arm, ganz nah beieinander. Den linken Arm um den linken, den rechten Arm um den rechten Nebenmann geschlungen. Die Köpfe eng zusammengesteckt. So stehen die elf Lilien im Mannschaftskreis, gleich ab 15.30 Uhr werden sie gemeinsam das Bundesliga-Spiel gegen den 1. FC Köln bestreiten. Da ergreift Tobias Kempe im Kreis das Wort und guckt dabei seinen Teamkollegen tief in die Augen. “Tragt die Lilie mit Stolz auf der Brust!”, sagt er.

Hol dir die Lilien nach Hause!
27.03.2024

Hol dir die Lilien nach Hause!

Freu dich dank der WOW-Geschenkkarten auf den Saisonendspurt des SV Darmstadt 98, die Samstagsspiele der Bundesliga, alle Spiele der 2. Bundesliga, Topspiele der Premier League sowie weitere Sport-, Serien- und Filmhighlights.

Ein Abend, der vereinen soll
08.03.2024

Ein Abend, der vereinen soll

Ein schon länger geplanter Fanabend, der aufgrund der Ereignisse des vergangenen Wochenendes plötzlich an Brisanz gewann. Und dann demonstrierte, welche Kraft der SV 98 entfalten kann, wenn trotz unterschiedlicher Positionen miteinander statt übereinander geredet wird. So könnte der Donnerstagabend in der Haupttribüne zusammengefasst werden, wo in der ENTEGA VIP-Lounge zum Thema „Stadionerlebnis“ der dritte Fanabend des Jahres veranstaltet wurde.

Vereint in die restliche Rückrunde
23.01.2024

Vereint in die restliche Rückrunde

Liebgewonnene Traditionen aufrechterhalten und doch mit einem neuen Anstrich versehen: Am Montagabend (22.1.) lud der SV Darmstadt 98 erstmals in den Räumlichkeiten der Haupttribüne zum jährlichen Neujahrsempfang. Neben vielen Gesprächen, Essen und Getränken sowie einer musikalischen Darbietung gab Cheftrainer Torsten Lieberknecht in einer kurzen Analyse zudem Einblicke in die Taktik der Lilien

Gedenken auf dem Dr. Karl-Heß-Platz
23.11.2023

Gedenken auf dem Dr. Karl-Heß-Platz

Der SV 98 lädt am Totensonntag (26.11.) zum gemeinsamen Gedenken auf dem Dr. Karl-Heß-Platz vor dem Merck-Stadion am Böllenfalltor. Beginn ist um 11 Uhr.

Open-Air-Übernachtung am Bölle / Vorträge auch ohne Übernachtung
04.10.2023

Open-Air-Übernachtung am Bölle / Vorträge auch ohne Übernachtung

Am 6. Oktober 2023 wird das Bölle zu einem riesengroßen Open-Air-Schlafzimmer. Die Aktion hat einen ernsten Hintergrund: Um auf das Thema Obdachlosigkeit in Deutschland und speziell in der Region Darmstadt vor der nahenden kalten Jahreszeit aufmerksam zu machen, bietet der SV 98 eine Stadion-Übernachtung für den guten Zweck an.

Open-Air-Übernachtung am Bölle / Auch Bürgermeisterin dabei!
26.09.2023

Open-Air-Übernachtung am Bölle / Auch Bürgermeisterin dabei!

Am 6. Oktober 2023 wird das Bölle zu einem riesengroßen Open-Air-Schlafzimmer. Die Aktion hat einen ernsten Hintergrund: Um auf das Thema Obdachlosigkeit in Deutschland und speziell in der Region Darmstadt vor der nahenden kalten Jahreszeit aufmerksam zu machen, bietet der SV 98 eine Stadion-Übernachtung für den guten Zweck an. 

Erneuter Teilnehmerrekord bei den Merck-Lilien-Fußballcamps
25.09.2023

Erneuter Teilnehmerrekord bei den Merck-Lilien-Fußballcamps

Mit den Camps bei den Partnervereinen SpVgg Ilvesheim und TSV Mainaschaff konnten die Merck-Lilien-Fußballcamps in den Sommerferien erfolgreich beendet werden. Mit über 1200 Teilnehmern und Teilnehmerinnen wurde ein neuer Teilnehmerrekord für die Sommerferien verbucht.

Für einen guten Zweck: Open-Air-Übernachtung am Bölle
21.09.2023

Für einen guten Zweck: Open-Air-Übernachtung am Bölle

Rund um die Heimspiele des SV 98 wird das Merck-Stadion gerne als “Wohnzimmer“ der Lilien bezeichnet, am 6. Oktober 2023 wird das Bölle nun zu einem riesengroßen Open-Air-Schlafzimmer. Die Aktion hat dabei einen ernsten Hintergrund: Um auf das Thema Obdachlosigkeit in Deutschland und speziell in der Region Darmstadt vor der nahenden kalten Jahreszeit aufmerksam zu machen, bietet der SV 98 eine Stadion-Übernachtung für den guten Zweck an. 

SV 98 trauert um Helmut Schuchmann
20.09.2023

SV 98 trauert um Helmut Schuchmann

Im Alter von 74 Jahren ist Helmut Schuchmann, Torjäger des SV Darmstadt 98 in den siebziger Jahren des vorigen Jahrhunderts, Ende August verstorben.

Einladung zur FuFa-Abteilungsversammlung
19.09.2023

Einladung zur FuFa-Abteilungsversammlung

Die Fan- und Förderabteilung des SV Darmstadt 98 lädt alle FuFa-Mitglieder (egal, ob passives Vereinsmitglied für 98 Euro oder Fördermitglied für 60 Euro) und weitere interessierte Vereinsmitglieder herzlich zur diesjährigen ordentlichen Abteilungsversammlung ein. Auf dieser stehen u.a. Wahlen zur Abteilungsleitung an. Außerdem möchte die FuFa über die Aktivitäten des vergangenen Jahres, aber auch über Planungen und künftige Aktionen informieren. Die Abteilungsversammlung wird erstmals in den Räumlichkeiten der neuen Haupttribüne stattfinden.

Ausstellung in Ober-Ramstadt zum 125-jährigen Jubiläum
19.09.2023

Ausstellung in Ober-Ramstadt zum 125-jährigen Jubiläum

Anlässlich des 125-jährigen Vereinsjubiläums wurde am Wochenende in Ober-Ramstadt eine ganz besondere Ausstellung eröffnet, die sich mit der bewegten Historie des SV Darmstadt 98 beschäftigt. Der Auftakt in der Ober-Ramstädter Stadthalle wurde unter anderem mit Redebeiträgen vom Ober-Ramstädter Bürgermeister Tobias Silbereis, Dr. Matthias Rode vom Ober-Ramstädter Heimatmuseum, Vize-Präsident Volker Harr sowie Prof. Dr. Thomas Spengler vom vereinshistorischen Referat begangen.