Widget
21.12.2022 / Nachhaltigkeit & Soziales

Lilien-Fans ermöglichen Spende über 7.500 Euro

Die Fans des SV Darmstadt 98 haben wieder einmal bewiesen, dass nicht nur ihre Begeisterung für den Fußball groß ist, sondern auch ihr Engagement für die gute Sache. Am 13. November, im Rahmen des letzten Bundesliga-Heimspiels des Jahres gegen die SpVgg Greuther Fürth, fand die diesjährige Krombacher Zipfelmützenaktion statt. Und schon ein Blick auf die Ränge ließ erahnen, dass auch die dritte Auflage wieder ein voller Erfolg werden sollte. Überall waren blau-weiße Zipfelmützen im Stadion zu sehen. Dementsprechend hoch war auch die Spendensumme, die bei der Aktion zusammenkam: Insgesamt 7.500 Euro konnten dank der Unterstützung der Fans an gemeinnützige Institutionen in der Region Darmstadt übergeben werden.

(v.l.n.r.) oben: Matthias Kalbfuss (Vorstand Evangelischer Hospiz- und Palliativ-Verein Darmstadt e.V.), Martina Roth (Landesvorstand und Projektleitung Wünschewage Rhein-Main), unten: Martin Tuchel (Verkaufsleiter Gastro Krombacher Brauerei), Christina Hitzel und Nico Stelzer (Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie), Martin Kowalewski (Geschäftsführer Marketing & Vertrieb SV Darmstadt 98) | Foto: SV 98

Große Spendenbereitschaft – von den Fans für die Region

Die Krombacher Brauerei hatte für den Aktionstag im November wieder Zipfelmützen im SV98-Look produzieren lassen. Für einen Beitrag von mindestens zwei Euro pro Stück waren sie, so lange der Vorrat reichte, an den Verkaufsständen im Stadion erhältlich. Zusätzlich wanderte eine begrenzte Anzahl direkt in den Onlineshop beziehungsweise den offiziellen Fanshop, sodass auch Fans außerhalb dieses Spieltages die Möglichkeit hatten, sich den limitierten Fan-Artikel zu sichern. Unabhängig davon, auf welchem Weg nun die Zipfelmützen ihren Weg auf die Köpfe der Darmstädter Fans fanden – der gesamte Erlös war zu 100 % für guten Zweck in der Heimatregion ihres Herzensvereins bestimmt. An wen die Spende ging, darüber konnten die Fans in diesem Jahr mitentscheiden und per E-Mail ihre Vorschläge einreichen. Am Ende profitierten drei Institutionen vom großartigen Engagement der Fans. Je 2.500 Euro erhielten: der Wünschewagen Rhein-Main, der Evangelische Hospiz- und Palliativ-Verein Darmstadt e.V. und die Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie.

Martin Kowalewski, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb beim SV 98: „Man merkt, dass die Zipfelmützen einen großen Anklang bei unseren Fans finden. Dass das Ganze mit einem sozialen Charakter verbunden ist, war sicherlich auch ein Mitgrund, warum unsere Anhängerinnen und Anhänger so gerne bei der diesjährigen und auch schon letztjährigen Zipfelmützen-Aktion von Krombacher mitgemacht haben – dafür ein großes Dankeschön! Die zusammengekommene Summe ist großartig und bin mir sicher, dass diese den drei begünstigen Institutionen bedeutend helfen wird.“

Über die Arbeit der begünstigten Institutionen

Wünschewagen Rhein-Main

Letzte Wünsche wagen – das ermöglichen seit 2014 die ASB-Wünschewagen: Das rein ehrenamtlich getragene und aus Spenden finanzierte Projekt erfüllt Menschen in ihrer letzten Lebensphase einen besonderen Herzenswunsch und fährt sie noch einmal an ihren Lieblingsort. So wurde zum Bespiel einem Fahrgast aus der Region Darmstadt der Wunsch erfüllt, noch einmal Dampfloks im Eisenbahnmuseum zu sehen. Natürlich wurde auch schon gemeinsam mit einem Fahrgast die Mannschaft von Darmstadt 98 im Böllenfalltor Stadion angefeuert. Den Wünschewagen Rhein-Main gibt es seit Februar 2017. Bis heute haben die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer über 160 Wünsche erfüllt.

Evangelischer Hospiz- und Palliativ-Verein Darmstadt e.V.

Der Evangelische Hospiz- und Palliativ-Verein Darmstadt e.V. engagiert sich für die Lebensbegleitung bei schwerer Erkrankung sowohl im stationären wie auch im ambulanten Bereich, die nach den Einschränkungen der Coronazeit wieder verstärkt beim Verein nachgefragt wird.  Schatzmeister Matthias Kalbfuss: „Mit der unerwarteten und großzügigen Spende aus der Krombacher Zipfelmützenaktion gemeinsam mit den 98ern aus Darmstadt können wir verstärkt in die Gewinnung und Ausbildung ehrenamtlicher Kräfte sowie deren Weiterbildung investieren.“

Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie

Die Stiftung Nieder-Ramstädter Diakonie (NRD) ist ein modernes diakonisches Sozialunternehmen mit Hauptsitz im südhessischen Mühltal und inzwischen über 50 Standorten in Hessen und Rheinland-Pfalz. Dir NRD betreibt Einrichtungen für Menschen mit Behinderung und ist auch in der Jugend- und Altenhilfe aktiv. Rund 2.500 Mitarbeitende unterstützen Menschen mit unterschiedlichen Hilfebedarfen im Alltag. Ob es um Wohnen, Arbeiten oder Bildung geht: Inklusion, Teilhabe und Selbstbestimmung stehen in der NRD stets im Vordergrund. Die 2.500 Euro gehen an die Werkstatt für berufliche Rehabilitation für Menschen mit psychischer Erkrankung in Dieburg. Die Reha-Werkstatt der NRD bietet ein breites Spektrum an Möglichkeiten zur beruflichen Rehabilitation und zur beruflichen Teilhabe für Menschen mit psychischer Behinderung. Der SV Darmstadt 98 bietet im Rahmen einer erfolgreichen Kooperation mit der Reha-Werkstatt einen externen Arbeitsplatz für einen jungen Mann mit Beeinträchtigung.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen
Bölle Bande stärkt Medienkompetenz
13.02.2024

Bölle Bande stärkt Medienkompetenz

Im Rahmen eines intensiven Medienkompetenzworkshops traf sich die Bölle Bande Ende Januar (31.1.) in der Gaming Lounge des Loop 5, um wertvolle Einblicke in die Welt der digitalen Herausforderungen zu erhalten. Unter der Leitung von Mitsch Schulz, Mitglied des Verwaltungsrats beim SV Darmstadt 98 und Medienreferent beim Institut für Medienpädagogik und Kommunikation, erhielten neun Kinder wertvolle Informationen zu Themen wie Cybergrooming, Phishing über WhatsApp und den möglichen Gefahren der Sucht beim Zocken - sowohl in zeitlicher als auch finanzieller Hinsicht. Die Kinder wurden sensibilisiert, auf mögliche Risiken im digitalen Raum zu achten.

„Haben in leuchtende Kinderaugen geschaut“
05.02.2024

„Haben in leuchtende Kinderaugen geschaut“

Kranken Kindern ein Lächeln ins Gesicht zaubern: Das war der Wunsch der Mannschaft des SV Darmstadt 98, als sie bepackt mit verschiedenen, blau-weißen Geschenken in der vergangenen Woche zwei Darmstädter Krankenhäuser besuchte. Doch beschenkt wurden an diesem Nachmittag nicht nur die Kinder, sondern auch die Spieler.

Bölle Bande besucht Tierheim Darmstadt
23.01.2024

Bölle Bande besucht Tierheim Darmstadt

In der dritten Woche der hessischen Winter-Schulferien besuchte die Bölle Bande das Tierheim Darmstadt, um wertvolle Einblicke in die Welt der Tiere zu gewinnen und nützliche Tipps für die Haustieranschaffung zu erhalten. 

Erneut knapp 100.000 Euro für soziale Projekte
27.12.2023

Erneut knapp 100.000 Euro für soziale Projekte

Seit der Saison 2014/15 engagiert sich das Darmstädter Technologieunternehmen PEAK mit seinem einzigartigen Social Sponsoring als Premiumsponsor beim SV Darmstadt 98. Und selbstverständlich wurden auch bei den 16 Heimspielen der Lilien im Jahr 2023 wieder die PEAK-Spendenaktionen durchgeführt. Durch das Engagement von PEAK, dem SV 98 und den Lilienfans kamen so 94.373 Euro Euro zusammen. Das Geld geht an soziale Projekte und Organisationen in der Region.

Im Zeichen der Lilie: Das zweite Halbjahr 2023
27.12.2023

Im Zeichen der Lilie: Das zweite Halbjahr 2023

WirLilien! Das ist mehr als nur Fußball. Auch im zweiten Halbjahr 2023 fanden wieder zahlreiche soziale sowie nachhaltige Projekte und Aktionen statt. Wir blicken – „Im Zeichen der Lilien – zurück auf ein ereignisreiches zweites halbes Jahr beim SV Darmstadt 98.

Spieltagscamp der HBRS-Fußballschule bei den Lilien
18.12.2023

Spieltagscamp der HBRS-Fußballschule bei den Lilien

Einen besonderen Tag durften 25 Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene mit und ohne Behinderung im Merck-Stadion am Böllenfalltor in Darmstadt erleben. Die HBRS-Fußballschule und der SV Darmstadt 98 hatten gemeinsam zum Bundesliga-Spieltagscamp eingeladen, das im Rahmen der Erstligabegegnung der Lilien gegen den VfL Wolfsburg ausgerichtet wurde.

Weihnachtsbaumverkauf für den guten Zweck
11.12.2023

Weihnachtsbaumverkauf für den guten Zweck

Ihr habt noch keinen Weihnachtsbaum? Kein Problem. Am kommenden Sonntag (17.12.) findet vor dem Fan- und Ticketshop des SV Darmstadt 98 am Merck-Stadion am Böllenfalltor von 10 bis 13 Uhr ein Weihnachtsbaumverkauf für den guten Zweck statt. Ihr habt dabei also nicht nur die Chance, Euch Euren Baum für die Weihnachtstage zu sichern, sondern gleichzeitig auch noch etwas Gutes zu tun.

Lilien unterstützen Weihnachtspäckchenkonvoi
30.11.2023

Lilien unterstützen Weihnachtspäckchenkonvoi

Die Weihnachtszeit. Eine Zeit des Gebens und des Teilens. Und die Adventszeit wird beim SV Darmstadt 98 mit einer besonderen Tradition begangen. So nehmen die Lilien auch in diesem Jahr wieder am Weihnachtspäckchenkonvoi des Round Table Darmstadt teil.

Lilienfans pflanzen 2500 Bäume
27.11.2023

Lilienfans pflanzen 2500 Bäume

Gemeinsam für den Naturschutz! Die Lilien engagieren sich zusammen mit der Krombacher Brauerei für die Umwelt und im Speziellen für die Aufforstung der hessischen Wälder. Am vergangenen Sonntag (26.11.) fand daher die bereits dritte Auflage der gemeinsamen Baumpflanzaktion statt. 30 Lilienfans pflanzten dabei gemeinsam mit Spielern des SV 98 insgesamt 2500 Setzlinge in einem Waldgebiet zwischen Höchst und Groß-Umstadt.

3. Baumpflanzaktion am 26. November
07.11.2023

3. Baumpflanzaktion am 26. November

WirLilien – Gemeinsam für den Naturschutz! Zusammen mit unserem Partner Krombacher und unserem Vereins-Projekt „Im Zeichen der Lilie“ werden wir am 26. November mehr als 3.500 Bäume im Waldgebiet zwischen Höchst und Groß-Umstadt pflanzen. Und Ihr könnt gemeinsam mit zwei unserer Spieler DAbei sein.

„Das hat vielen Menschen wahnsinnig viel bedeutet“
23.10.2023

„Das hat vielen Menschen wahnsinnig viel bedeutet“

Geschnetzeltes mit Reis. Dazu ein kleiner Nachtisch. So das kleine, aber durchaus sehr leckere Menü am Sonntagmittag (22.10.) auf dem Europaplatz in Darmstadt. Jeden Sonntag verteilt die private Initiative „Obdachlosen helfen Darmstadt“ hier am Westausgang des Hauptbahnhofs warme Mahlzeiten und vieles mehr an Obdachlose und Bedürftige – und das schon seit zehn Jahren. Zum Jubiläum an diesem Sonntag bekamen die ehrenamtlichen Helfer*innen tatkräftige Unterstützung des SV Darmstadt 98. So packten die Lilien-Profis Jannik Müller, Oscar Vilhelmsson und Filip Stojilkovic fleißig mit an und halfen dabei mit, das Essen an die Bedürftigen auszugeben – stets mit einem „Guten Appetit“ und einem Lächeln auf den Lippen.

Bölle Bande keltert Apfelsaft 
16.10.2023

Bölle Bande keltert Apfelsaft 

An einem sonnigen Herbstnachmittag im Oktober trafen sich zehn Mitglieder der "Bölle Bande" zum gemeinsamen Apfelsaftkeltern auf den Eberstädter Streuobstwiesen. Die Kinder im Alter von drei bis acht Jahren verbrachten einen aufregenden Nachmittag in der freien Natur.