Widget
07.07.2023 / Business,Profis,Verein

Mit HAIX als Hauptpartner: Das neue Heimtrikot der Lilien!

Traditionell in blau. Und natürlich in weiß. Und mit neuem Partner auf der Brust. So werden die Lilien in der Bundesliga-Saison 2023/24 auflaufen. HAIX, der Spezialist für Funktionsschuhe und -bekleidung aus Bayern, steigt bei den Lilien zunächst für eine Saison als Haupt- und Trikotpartner ein und wird damit auch das neue Jersey der Südhessen zieren. Das im klassischen Design gehaltene Jersey mitsamt des überregionalen Hauptpartners feiert seine Premiere am Samstagnachmittag (8.7./15.30 Uhr), wenn der SV 98 das erste Testspiel der diesjährigen Sommervorbereitung in Bad König bestreitet.

Das ist das neue Heimtrikot des SV Darmstadt 98 für die Bundesliga-Saison 2023/24.
Foto: SV 98

Martin Kowalewski, Geschäftsführer Marketing & Vertrieb beim SV 98: „Wir bedanken uns für das Vertrauen von HAIX, dass sie unseren Verein als ersten Klub für ein größeres Sportsponsoring auserkoren haben. Für uns ist das Engagement ein Zeichen dafür, dass die Lilien auch überregional Wurzeln schlagen und für Aufmerksamkeit sorgen. Es ist uns gelungen, in einer wirtschaftlich herausfordernden Zeit einen starken und global agierenden Partner zu finden, der zudem die gleichen Werte teilt: Teamgeist, ein familiäres Miteinander und Nahbarkeit.“

Volker Harr, Vize-Präsident beim SV 98: „Wir freuen uns auf das Engagement von einem international tätigen Partner wie HAIX und sind der Überzeugung, dass bei einer aus Marketingsicht erfolgreichen Spielzeit auch einer längerfristigen Partnerschaft nichts im Wege stehen wird. Das Trikot selbst überzeugt durch Traditionsbewusstsein und dürfte daher für alle, die stolz auf unsere 125-jährige Vereinshistorie sind, ein echtes Muss sein.“

Michael Haimerl, Gesellschafter und Geschäftsführer von HAIX: „Die Lilien und HAIX haben trotz 50 Jahren Altersunterschied und vier Stunden Fahrtzeit dazwischen etwas ganz Wesentliches gemein-sam: Aus Tradition anders sein zu wollen. Bei uns beiden steht die Familie, die Menschlichkeit über allem. HAIX setzt genauso konsequent wie der SV 98 auf wirtschaftliche Stabilität und Topleistun-gen, um sich langfristig und dauerhaft in der Spitzengruppe zu etablieren – zwei entscheidende Erfolgsfaktoren im Profifußball wie in der Schuh- und Bekleidungsindustrie. Wir sind jedenfalls mächtig stolz, Partner einer so nahbaren wie weltoffenen Vereinsfamilie sein zu dürfen.“

Foto: SV 98
Foto: SV 98
Foto: SV 98
Foto: SV 98
Foto: SV 98

In Zusammenarbeit mit dem schwedischen Ausrüster CRAFT ist ein Heimtrikot entstanden, das sich auf ein traditionelles und zugleich schickes Design besinnt. Besonders stilprägend ist der große Blauanteil des Jerseys, welches durch weiße Akzente veredelt wird.

Auf der Vorderseite des Trikots strahlt selbstverständlich das Stick-Patch des Darmstädter Vereinssymbols: Die Lilie. Zudem sorgt der blau-weiße V-Ausschnitt für ein weiteres optisches Highlight. Auffällig sind insbesondere die dünnen sowie breiten weißen Streifen auf beiden Seiten des Trikots – ein an die traditionsreichen Lilien-Trikots aus der Aufstiegssaison 1977/78 angelehntes Design.

Die Beflockung auf der Rückseite der neuen Arbeitskluft der Lilien kommt in weißer Farbe daher und verleiht dem Shirt aufgrund der typografischen Aufmachung ein markantes Erscheinungsbild: Erneut setzt der SV 98 hier auf die vereinseigene Hausschrift, die Spielernamen und Rückennummern ziert. Abgerundet wird das Heimtrikot auf der Rückseite durch eine im Kragen aufgedruckte blaue Lilie sowie von weißen Rändern an beiden Ärmeln.

Das neue Heimtrikot!

Holt Ihr es Euch?

Das neue Heimtrikot ist zunächst ausschließlich im Online-Shop des SV Darmstadt 98 erhältlich. Ab sofort kann das blau-weiße Jersey online zum Preis von 74,98 Euro für Erwachsene erworben werden. Ein Verkauf der neuen Trikots in den Lilien-Fanshops am Böllenfalltor, in der Darmstädter Innenstadt sowie im Einkaufszent-rum LOOP5 wird in Kürze möglich sein.

Über HAIX

Der neue Hauptpartner der Lilien, HAIX mit Sitz im bayerischen Mainburg, ist ein Spezialist für Funktionsschuhe und -bekleidung mit weltweitem Ruf. Überall dort, wo Menschen hochleistungsfähige Produkte benötigen, die sie in herausfordernden Situationen nicht im Stich lassen, ist HAIX die erste Wahl – Helden tragen HAIX.

HAIX produziert seine hochwertigen Produkte ausschließlich in Europa. Dafür betreibt das Unternehmen Produktionsstätten in Deutschland, Kroatien und Serbien. „Made in Europe“ ist für HAIX nicht nur ein Qualitätsversprechen, sondern auch ein Bekenntnis zu mehr Nachhaltigkeit und fairen Arbeitsbedingungen.

HAIX beschäftigt weltweit mehr als 2.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Jahr 2022 produzierte das Unternehmen rund 1,67 Millionen Paar Schuhe und erzielte einen Umsatz von rund 200 Millionen Euro. Weitere Informationen zu HAIX unter www.haix.de und www.haix.com.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen
Am Ostersonntag auswärts in Bochum
29.02.2024

Am Ostersonntag auswärts in Bochum

Die Deutsche Fußball-Liga hat am Donnerstagmittag (29.2.) die Bundesliga-Spieltage 27 bis 30 zeitgenau angesetzt. Die SV Darmstadt 98 spielt in diesem Zeitraum zweimal sonntags sowie zweimal samstags.

„Wir haben das Gefühl, nah dran zu sein“
29.02.2024

„Wir haben das Gefühl, nah dran zu sein“

Wie gehen die Lilien mit Rückschlägen um? Wie blickt Torsten Lieberknecht auf den kommenden Gegner? Und welches Personal steht ihm für das Heimspiel gegen den FC Augsburg (2.3./15.30 Uhr) zur Verfügung? Zu diesen und weiteren Fragen lieferte der Cheftrainer des SV Darmstadt 98 auf der Pressekonferenz am Donnerstag (29.2.) die passenden Antworten. Wir haben die wichtigsten Aussagen für Euch niedergetippt.

Zahlen & Fakten: Die Top Facts zum Augsburg-Spiel
28.02.2024

Zahlen & Fakten: Die Top Facts zum Augsburg-Spiel

Warum ist der FC Augsburg ein Mentalitätsmonster? Wer ist die Lebensversicherung der Fuggerstädter? Und was kann den Lilien Hoffung geben? All das lest Ihr in unseren Top Facts. Vor der Partie des SV 98 gegen Augsburg am Samstag (2.3./15.30 Uhr) haben wir die wichtigsten Zahlen und Fakten für Euch zusammengestellt.

„Wollen uns am Wochenende belohnen“ | Aufgestiegen!
28.02.2024

„Wollen uns am Wochenende belohnen“ | Aufgestiegen!

Fabian Holland sprach in einer Medienrunde am Mittwoch (28.2.) über das Unentschieden in Bremen und darüber, warum es am Wochenende mit den drei Punkten endlich klappen wird. Ansonsten kann der SVD bei den Basketballern, bei der Zwoten und den eLilien gleich so einige Erfolge feiern. In unserer wöchentlichen Rubrik „Lilien querbeet“ lest Ihr außerdem, wie der gestrige Fanabend (27.2.) lief und welches Jubiläum unsere Haupttribüne feiert.

Der FC Augsburg im Gegnercheck
27.02.2024

Der FC Augsburg im Gegnercheck

Schon zum zweiten Mal an diesem Tag erklang das Lummerland-Lied. Per Abstauber netzte Stephan Hein in der 85. Minute ein. Das veranlasste den sonst so ruhigen und gefassten Jos Luhukay zu wahren Jubeltänzen. Er herzte jeden, dem er begegnete und rannte freudestrahlend auf die Jubeltraube der Spieler zu. Die Hände über den Kopf gestreckt und später in den Hopfendünsten einer Bierdusche – Luhukay und seine Fuggerstädter in Sphären der Freude. Am 33. Spieltag im Mai 2011 siegte der FC Augsburg gegen den FSV Frankfurt mit 2:1. Bei drei Punkten Vorsprung und ein um 20 Treffer besseres Torverhältnis war der Aufstieg ins Oberhaus mehr oder weniger perfekt. Was in der Relegation in der vergangenen Saison noch verwehrt geblieben war, wurde nun Realität: zum ersten Mal in der Vereinsgeschichte stieg der FCA in die Bundesliga auf. Und sollte dort bis heute auch bleiben.

Befürchtung bestätigt: Wadenbeinbruch bei Mehlem
26.02.2024

Befürchtung bestätigt: Wadenbeinbruch bei Mehlem

Bittere Diagnose für Marvin Mehlem: Der Mittelfeldspieler hat im Auswärtsspiel bei Werder Bremen erneut einen Wadenbeinbruch erlitten. Die Verletzung des 26-Jährigen wird konservativ behandelt. Zu diesem Ergebnis kamen die weiteren medizinischen Untersuchungen, welche im Laufe der Woche durchgeführt wurden.

Regelrecht verhext
25.02.2024

Regelrecht verhext

In der 97. Minute brachen alle Dämme. Mit einem letzten Vollsprint hatte Tim Skarke soeben einen Fehler von Werder-Keeper Michael Zetterer erzwungen, einen Ballgewinn erpresst und die Kugel in das verwaiste Gehäuse der Gastgeber geschoben. Das Tor zum 2:1, gleichbedeutend mit einem so lang ersehnten Sieg, löste wortwörtliche Jubelstürme aus. Eine Traube aus Spielern bildete sich um Skarke, der seine Freude in den Bremer Himmel schrie. Und kurz darauf verstummte. Der vermeintliche Treffer? Er zählte nicht. Die Freude wich aus den Gesichtern der Lilien. Und wurde ersetzt durch Unverständnis, Verzweiflung und vielleicht sogar einer Spur Sarkasmus. Die Aberkennung war regelkonform. Und gleichzeitig absurd. Und damit ein wenig symbolisch für die Situation des SV 98. Regelrecht verhext.

„Eine Regel, die geändert werden sollte“
24.02.2024

„Eine Regel, die geändert werden sollte“

Einen Punkt gesammelt. Die Lilien trennen sich im Auswärtsspiel bei Werder Bremen mit 1:1. Dabei zeigte der SV Darmstadt 98 nach zwischenzeitlichem Rückstand gute Moral und egalisierte den Führungstreffer der Grün-Weißen noch vor der Pause. Nach dem Seitenwechsel präsentierten sich die Südhessen weiter ordentlich und erzielten sogar zweimal den vermeintlichen Treffer zum 2:1-Auswärtssieg. Doch weil zweimal der VAR eingriff, fahren die Lilien mit einem Punkt zurück gen Heimat – statt mit drei Zählern im Gepäck. Wie ordnen die beiden Cheftrainer die Partie ein? Was sagen die Darmstädter Protagonisten? Wir haben alle Stimmen zum Spiel für Euch zusammengetragen.

Punkt gesammelt
24.02.2024

Punkt gesammelt

Die Lilien ergattern den nächsten Auswärtszähler: Mit 1:1 (1:1) trennt sich der SV 98 vom SV Werder Bremen. Justvan glich noch in der ersten Hälfte (33.) für die Südhessen aus, die damit erneut auswärts punkten.

Skarke und Maglica zurück im Team
24.02.2024

Skarke und Maglica zurück im Team

Im Vergleich zum Stuttgart-Heimspiel verändert Torsten Lieberknecht seine Anfangsformation auf zwei Positionen. Gegen Werder Bremen starten die zuletzt gesperrten Matej Maglica und Tim Skarke anstelle von Christoph Klarer und Luca Pfeiffer.

Matchday kompakt: Alle Infos zum Bremen-Spiel
24.02.2024

Matchday kompakt: Alle Infos zum Bremen-Spiel

Wie lief das letzte Aufeinandertreffen? Was sagen beide Trainer zur anstehenden Aufgabe? Und wie wird das Wetter am Spieltag? In letzter Vorbereitung auf das Auswärtsspiel bei Werder Bremen (24.2./15.30 Uhr) bekommt Ihr hier alle wichtigen Infos zum Spiel in der Übersicht.

„Ein Dreier würde uns massiven Push geben“
22.02.2024

„Ein Dreier würde uns massiven Push geben“

Wie ist die Stimmungslage innerhalb der Mannschaft? Wie blickt Torsten Lieberknecht auf den kommenden Gegner? Und welches Personal steht ihm für das Auswärtsspiel bei Werder Bremen (24.2./15.30 Uhr) zur Verfügung? Zu diesen und weiteren Fragen lieferte der Cheftrainer des SV Darmstadt 98 auf der Pressekonferenz am Donnerstag (22.2.) die passenden Antworten. Wir haben die wichtigsten Aussagen für Euch niedergetippt.