Widget
04.12.2023 / Junglilien

NLZ Trainer-Workshop zum Thema Leadership

Wie hat man sich einen idealen Trainer vorzustellen? Gibt es überhaupt den idealen Trainertypen? Und wenn ja, was muss er können? Welche Stärken und welche Persönlichkeit muss er mitbringen? Fragen, denen sich der komplette Trainerstab sowie die sportlich Verantwortlichen des Nachwuchsleistungszentrums des SV Darmstadt 98 vergangene Woche Mittwoch (29.11) stellten. In einem Workshop ging es konkret um „Leadership-Qualitäten für eine erfolgreiche Teamführung“.

Gruppenfoto der Trainer des Darmstädter NLZ beim Trainer-Workshop
Foto: SV 98

Von 9.30 bis ca. 18.30 Uhr arbeiteten die Trainer gemeinsam in Gruppenarbeiten, Übungen und Plenumsdiskussionen an den Aufgaben, die das Leadership mit sich bringt. Immer wieder kam es zum Austausch zwischen der Gruppe aus noch jungen, aber auch erfahrenen Trainern.

Es war ein spannender und intensiver Workshop geleitet von Mounir Zitouni, dem ehemaligen Fußballspieler und heutigen Persönlichkeits-Coach. Die Herausforderungen für Trainer, um erfolgreiche Mannschaften zu führen, werden immer komplexer und gehen weit über Fußballfachkompetenzen hinaus, berichtete Zitouni. Deswegen wurde ein besonderer Fokus auf das Thema Selbstreflexion gelegt. Wie verleiht man sich selbst entsprechend Persönlichkeit? Kann man sich Persönlichkeit überhaupt noch aneignen oder besitzt man die sowieso schon? Als Trainer müsse man Authentizität und Führungsstärke an den Tag legen, so der Experte. Auch deswegen wurden Themen wie Stärken, Schwächen, Kongruenz, Transparenz und Wertevermittlung in Kleingruppen aufgearbeitet und besprochen.

Foto: SV 98
Foto: SV 98
Foto: SV 98
Foto: SV 98
Foto: SV 98
Foto: SV 98

Es ist mir ein besonderes Anliegen, unsere Trainer zu fördern, sodass sie sich weiterentwickeln und die gewonnenen Kompetenzen an die Spieler weitergeben können.

Björn Müller, sportlicher Leiter des NLZ

Fernab von Fußball-Taktiken

Für den Sportlichen Leiter des NLZ, Björn Müller, war es besonders wichtig, den Trainern eine Weiterbildungsmöglichkeit zu schaffen – fernab von Fußball-Taktiken. Schließlich ist das Leadership im Fußball ein Thema, welches auf und neben dem Platz tagtäglich eingefordert wird. Der Arbeit den eigenen Touch verleihen und den Spielern die gewünschten Werte mit auf den Platz zu geben, waren unter anderem Ziele des Workshops. Zudem ging es darum, eine Sicherheit zu erwirken, wie man mit den Herausforderungen im Traineralltag umzugehen hat. „Zu uns kommen jeden Tag talentierte, hoch motivierte Spieler, die einen Traum verfolgen. Sie möchten der bestmögliche Fußballer werden. Da haben wir als Trainer im NLZ die Verantwortung für und eben auch den Anspruch an uns selber, uns bestmöglich darauf vorzubereiten, die Spieler auf diesem Weg zu begleiten. Daher ist es mir in meiner Rolle als sportlicher Leiter ein besonderes Anliegen, unsere Trainer zu fördern, sodass sie sich weiterentwickeln und die gewonnenen Kompetenzen an die Spieler weitergeben können“, erklärte Müller.

Das Resümee des Workshops fiel rundum positiv aus. Jedes Gruppenmitglied brachte aktiv seine Perspektive ein, engagierte sich konstruktiv und teilte seine individuellen Erfahrungen. Durch die intensive und kritische Auseinandersetzung mit dem Thema Persönlichkeit konnten Fragen und Problematiken geklärt werden, wodurch für jeden Trainer ein persönlicher Mehrwert entstand.

Foto: SV 98
Foto: SV 98
Foto: SV 98
Foto: SV 98
Foto: SV 98
Foto: SV 98

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen
Einblicke in die NLZ-Arbeit: Gelungene Fortbildung am Bölle
20.02.2024

Einblicke in die NLZ-Arbeit: Gelungene Fortbildung am Bölle

Rund 48 Stunden nach dem Heimspiel der Profis gegen den VfB Stuttgart erwachte die Haupttribüne wieder zum Leben. In der ENTEGA VIP-Lounge wurde am Montagabend (19.2.) über Trainingsanalysen und Taktikbesprechungen gefachsimpelt. 115 Trainerinnen und Trainer aus dem Kinder- und Jugendfußball bis zur U15 fanden sich am Bölle zu einer Fortbildung ein. Das Nachwuchsleistungszentrum (NLZ) gab Einblicke in die Arbeit bei den Junglilien.

SV 98 plant Einführung eines Top-Talente-Teams
15.02.2024

SV 98 plant Einführung eines Top-Talente-Teams

Umfassende Reform im Nachwuchsbereich: Mit Beginn der Spielzeit 2024/25 plant der SV Darmstadt 98, mit einer eigenen Mannschaft in der Hessenliga anzutreten. Eine entsprechende Erlaubnis wurde beim Hessischen Fußball-Verband (HFV) beantragt. Der SV 98 ist zuversichtlich, dass diesem Antrag analog zu jenem von Eintracht Frankfurt vor zwei Jahren zugestimmt wird.

Software AG-Lilien-Fördertraining: Neue Termine ab Anfang Februar
30.01.2024

Software AG-Lilien-Fördertraining: Neue Termine ab Anfang Februar

Auch im Jahr 2024 rollt am Merck-Nachwuchsleistungszentrum wieder der Ball und das Software AG-Lilien-Fördertraining des SV Darmstadt 98 für Feldspieler und Torhüter startet in die nächste Runde. Hier erhaltet Ihr alle Informationen.

Spielend lernen: Einblicke in die Trainingsarbeit der Junglilien
30.01.2024

Spielend lernen: Einblicke in die Trainingsarbeit der Junglilien

Als basisnaher, zeitgemäßer Verein setzt sich der SV Darmstadt 98 dafür ein, dass der Sport und vor allem auch der Fußballsport als fester Bestandteil unserer Gesellschaft seiner Vorbildfunktion in allen Bereichen gerecht wird. Unser Nachwuchsleistungszentrum ist Anlaufstelle für die besten Jugendspieler unserer Stadt und unserer Region. Wir begleiten sie auf ihrem Weg zum Profifußball und darüber hinaus in ihrer Persönlichkeitsentwicklung. Wir verstehen uns als Partner der Vereine der Region. Gemeinsam mit ihnen bilden wir die Basis für die Jugend- und Nachwuchsarbeit im Fußball.

Merck-Lilien-Fußballcamps 2024 ab sofort buchbar
27.12.2023

Merck-Lilien-Fußballcamps 2024 ab sofort buchbar

Nach dem abgeschlossenen Campjahr 2023 mit insgesamt mehr als 2000 Teilnehmern sind ab sofort die neuen Termine des Jahres 2024 buchbar. Bei Buchungen bis zum 31.12.23 erhaltet Ihr zudem einen Frühbucherrabatt.

„Stolz, dass bei vielen Spielern eine tolle Entwicklung stattgefunden hat“
22.12.2023

„Stolz, dass bei vielen Spielern eine tolle Entwicklung stattgefunden hat“

Für die Junglilien wurde die wohlverdiente Winterpause eingeläutet – Zeit, ein erstes Zwischenfazit zu ziehen. Wie sieht die sportliche Entwicklung der einzelnen Jugendmannschaften des SV Darmstadt 98 aus? Welche Rückmeldungen kamen von den NLZ-Trainern? Und welche besonderen Highlights hielt die Hinrunde für die Junglilien parat? Im gemeinsamen Gespräch mit dem Sportlichen Leiter des Nachwuchsleistungszentrum, Björn Müller, werfen wir einen Blick auf die vergangene Hinrunde.

Ausblick auf das Wochenende der Junglilien
07.12.2023

Ausblick auf das Wochenende der Junglilien

Am kommenden Wochenende steht für die Teams der Junglilien vor allem viel Hallen-Action auf dem Plan. Für die U17 gilt es dagegen weiterhin in der Hessenliga. Am Sonntag trifft man um 13 Uhr am Merck-Nachwuchsleistungszentrum auf den FSV Frankfurt

Ausblick auf das Wochenende der Junglilien
01.12.2023

Ausblick auf das Wochenende der Junglilien

Auch am kommenden Wochenende sind die Nachwuchsteams der Junglilien zahlreich in Aktion. Zum Jahresabschluss reist die U19 am Sonntag (3.12.) zum 1. FC Erlensee, wo ab 11 Uhr der Ball rollt. Die U17 empfängt wenig später um 13 Uhr Kickers Offenbach im Topspiel am Merck-Nachwuchsleistungszentrum.

Ausblick auf das Wochenende der Junglilien
23.11.2023

Ausblick auf das Wochenende der Junglilien

Für die Nachwuchsteams des SV Darmstadt 98 steht wieder ein abwechslungsreiches Wochenende vor der Tür. Die U19 tritt am Samstag (25.11.) um 16 Uhr in der Hessenliga beim 1. FC-TSG Königstein an, nachdem die U17 bereits um 13 Uhr bei der SG Barockstadt Fulda-Lehnerz aufläuft. In der Regionalliga Süd hat die U15 mit dem Gegner Eintracht Frankfurt ein Hessenderby vor der Brust. Gespielt wird am Samstag um 15 Uhr bei der Eintracht.

Ausblick auf das Wochenende der Junglilien
17.11.2023

Ausblick auf das Wochenende der Junglilien

Auch an diesem Wochenende sind die Teams der Junglilien bei interessanten Partien in Aktion. Die U19 ist am kommenden Wochenende in der Liga spielfrei, spielt aber dafür am kommenden Mittwoch (22.11.) um 19.45 Uhr im Hessenpokal zuhause gegen den FSV Frankfurt. Für die U17 steht der Hessenpokal bereits an diesem Wochenende an. Die Mannschaft von Patrick Kurt tritt am Sonntag (19.11.) um 17 Uhr beim Gruppenligisten FV Bad Vilbel an. Die U15 reist am Samstag (18.11.) um 15 Uhr zum Tabellenführer der Regionalliga Süd, dem VfB Stuttgart. 

Ausblick auf das Wochenende der Junglilien
10.11.2023

Ausblick auf das Wochenende der Junglilien

Das nächste spannende Pflichtspielwochenende für die Junglilien steht an. Die U19 empfängt am Sonntag (12.11.) um 11 Uhr Kickers Offenbach zum Derby in der Hessenliga, während die U17 im Anschluss um 13 Uhr auf SF/BG Marburg trifft. Die U15 hat an diesem Wochenende die Stuttgarter Kickers vor der Brust. Anstoß ist am Samstag (11 Uhr) um 13 Uhr am Merck-Nachwuchsleistungszentrum.

Ausblick auf das Wochenende der Junglilien
03.11.2023

Ausblick auf das Wochenende der Junglilien

Auch an diesem Wochenende stehen wieder einige interessante Begegnungen für die Junglilien auf dem Programm. Die U19 spielt am Sonntag (5.11.) um 13 Uhr auswärts gegen Rot-Weiß Frankfurt. Die U17 und die U15 haben am Wochenende kein Pflichtspiel.