Widget
14.02.2024 / Verein

„Wir glauben daran“ | Letzter Härtetest für die Zwote

Rückkehrer Marvin Mehlem spricht in einer Medienrunde am Mittwoch (14.2.) über seine überstandene Verletzung und die sportliche Situation des SV Darmstadt 98. Und die Zwote testet ein letztes Mal vor dem Rückrundenauftakt. In unserer wöchentlichen Rubrik „Lilien querbeet“ lest Ihr außerdem, wer diese Woche Geburtstag hat und was es mit dem VBL Club Wildcard Turnier auf sich hat.

Fotos: SV 98 | Stefan Holtzem

+++ "Es war schmerzhaft im Wadenbein, im Kopf und im Herzen" +++

„Im Krankenhaus dachte ich noch, es wäre nichts Schlimmes“, analysierte Marvin Mehlem im Rückblick den Beginn seines Wadenbeinbruchs, den er sich Anfang Dezember des vergangenen Jahres im Heimspiel gegen den 1. FC Köln zuzog. Nun ist alles gut verheilt und der Mittelfeldmann des SV 98 ist zurück auf dem Platz. Während er gegen Leverkusen die ersten Minuten an Spielzeit nach seiner Verletzung bekam, stand die Nummer 6 der Lilien gegen Mönchengladbach bereits wieder in der Startelf. „Wir sind in den prognostizierten sechs bis acht Wochen geblieben. Ich hätte gerne früher angefangen wegen des Derbys gegen Frankfurt. Da hat mich der Doktor aber ein bisschen einfangen müssen“, beschrieb Mehlem den Verletzungsverlauf und meinte weiter: „Es war schmerzhaft im Wadenbein, im Kopf und im Herzen nur zusehen zu können und es tat weh, die Mannschaft kämpfen, aber am Ende oftmals mit leeren Händen dastehen zu sehen.“ Der 26-Jährige brauche natürlich noch eine gewisse Zeit, um wieder auf einhundert Prozent zu kommen. Da solle es aber schnellstmöglich wieder hingehen, um der Mannschaft bestmöglich zu helfen.

Wir sind noch im Lostopf und glauben daran, in der Liga zu bleiben.

Marvin Mehlem

+++ Mehlem über Glaube, Träume und Punkte +++

Zum Sportlichen äußert sich der Mann mit der Rückennummer 6 in der Medienrunde am Mittwoch kämpferisch: „Wir wussten, dass dieses Jahr ein schweres wird. Wir sind noch im Lostopf und glauben daran, in der Liga zu bleiben.“ Die nächste Gelegenheit, an Zählbares zu kommen, bietet sich am kommenden Wochenende. Was dann besser laufen müsse? Es fehle manchmal einfach das Quäntchen Glück und die nötige Durchschlagskraft, so Mehlem. Hinten sei das Ziel, kein Gegentor zu kassieren. Wie das geht, hat die Mannschaft derweil schon beim 0:0 in Mönchengladbach gezeigt. „Es ist von jedem der Traum, in dieser Liga spielen zu dürfen. Wir geben alles auf dem Platz und hoffen, dass sich das Blatt am Wochenende wendet. Wir haben unsere Taktik einstudiert und versuchen, die drei Punkte hierzubehalten“, formulierte Mehlem die Marschroute für das Heimspiel gegen den VfB Stuttgart (17.2./15.30 Uhr).

+++ Letztes Testspiel vor dem Rückrundenstart +++

Winterpause? Fast vorbei. Am 25. Februar startet für den SV Darmstadt 98 II die Rückrunde der Kreisliga C mit dem Spiel beim SV Croatia Griesheim II. Doch vorher steht für unsere Zwote noch ein letztes Testspiel auf dem Programm. Am Sonntag (18.2.) gastiert die Fanmannschaft der Lilien beim VFL Michelstadt II. Die bisherigen Partien in der Vorbereitungsphase boten Licht und Schatten. Konnte man gegen den FCV Groß-Zimmern einen 0:2-Pausenrückstand noch in ein 3:2 verwandeln, gab es bei der 2:5-Niederlage gegen den 1. FC 1906 Erlensee III zuletzt keinen Grund zum Jubeln. Das Testspiel am Sonntag findet in Michelstadt am Stadion 7-9 statt. Der Ball rollt um 12.30 Uhr.

+++ Happy Birthday, Helle! +++

Am Böllenfalltor können wir diese Woche gleich zwei ehemaligen Spielern zu ihrem Geburtstag gratulieren. Am Montag (12.2.) feierte Marcel Heller seinen 38. Geburtstag. Nachträglich alles Gute zu Deinem Geburtstag, lieber Helle! Wir danken Dir für Deine Zeit bei den Lilien und wünschen Dir für das kommende Lebensjahr Gesundheit, Glück und Kraft. Von 2013 bis 2020 lief Heller mit Ausnahme von einer Saison durchgängig für die Lilien auf. Er spielte in allen drei Ligen und war Teil des legendären Teams, welches 2014 das Wunder von Bielefeld schaffte. Zudem ist er mit 65 Partien im deutschen Fußball-Oberhaus unser Rekordspieler in der Bundesliga.

 

Foto: eibner Pressefotos
Foto: eibner Pressefotos

+++ ¡Feliz cumpleaños, „Che“! +++

Neben Marcel Heller feierte ein weiterer ehemaliger Lilien-Akteur seinen Geburtstag in dieser Woche. Am Montag (12.2.) hatte Matías Esteban Cenci, am Böllenfalltor auch bekannt als „Che“, seinen 46. Geburtstag. Der Mittelstürmer lief von 2004 bis 2006 für Darmstadt auf und traf in 61 Spielen 18-mal. Der von den Fans für seine unermüdlichen Einsatz und seine offene Art gefeierte Argentinier kehrte nach Stationen in Wiesbaden, Frankfurt und Sandhausen zur Saison 2010/11 wieder zum SVD zurück, in der die Lilien mit ihm in der Hinrunde das Fundament für den Aufstieg in die 3. Liga legten. Wir danken Dir für deinen Einsatz und wünschen zu Deinem Ehrentag nachträglich ¡Feliz cumpleaños, „Che“!

+++ Präsidiale Geburtstage +++

Auch zwei Präsidiumsmitglieder feiern in dieser Woche ihren Ehrentag. Anne Baumann darf sich am Donnerstag (15.2.) über ihren 44. Geburtstag freuen. Sie ist im Präsidium der Lilien für den Bereich Finanzen verantwortlich. Einen Tag später (16.2.) feiert Vizepräsident Markus Pfitzner seinen 55. Ehrentag. Vielen Dank für Euer Engagement und Eure Arbeit. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für das neue Lebensjahr!

+++ eFootballer veranstalten Turnier +++

Zeigt Euer Können auf dem virtuellen Rasen! Am Samstag, den 09. März, veranstalten die eFootballer der Lilien ein VBL Club Wildcard Turnier. Der Wettkampf findet in der Gaming Lounge des Einkaufszentrums Loop5 in Weiterstadt statt. Der Erstplatzierte gewinnt eine Wild Card für die VBL OPEN PLAYOFFS, ein Trikot der eFootballer und zwei Eintrittskarten zum Heimspiel gegen Freiburg (Sitzplätze). Auch die Plätze zwei bis vier können Preise abräumen. Die Teilnahme ist ab 16 Jahren.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen
Bis 2026: HAIX bleibt Haupt- und Trikotpartner des SV 98
14.04.2024

Bis 2026: HAIX bleibt Haupt- und Trikotpartner des SV 98

Seite an Seite in die Zukunft, durch sportliche Höhen und Tiefen: HAIX, der weltweit anerkannte Spezialist für Funktionsschuhe und -bekleidung aus Bayern, bleibt bis 30. Juni 2026 Haupt- und Trikotpartner des SV Darmstadt 98. Die Verlängerung der seit Juli 2023 bestehenden Partnerschaft haben die Lilien und HAIX im Vorfeld des Bundesliga-Heimspiels gegen den SC Freiburg (14.4.) offiziell bekanntgegeben. Sie gilt unabhängig von der künftigen Ligenzugehörigkeit.

„Lilien-Kater“: Erfolgreiche Premiere am Bölle
12.04.2024

„Lilien-Kater“: Erfolgreiche Premiere am Bölle

Das Merck-Stadion am Böllenfalltor war zwar nicht für ein Fußballspiel geöffnet, um die Lilien sollte es aber trotzdem gehen: Autor Michael Kibler las am Donnerstagabend (11.4.) in der Vereinsloge aus seinem neu veröffentlichten Buch „Lilien-Kater“ vor. Gut 60 anwesende Zuhörerinnen und Zuhörer machte der Spiegel-Bestseller-Autor damit neugierig auf den zweiten Kriminalroman mit dem Thema SV Darmstadt 98.

Holland neuer Rekordspieler | Happy Birthday, Paul!
09.04.2024

Holland neuer Rekordspieler | Happy Birthday, Paul!

Der SVD hat einen neuen Bundesliga-Rekordspieler! Zudem darf sich Paul Fernie in dieser Woche nicht nur über seinen neuen Job als Sportdirektor bei den Lilien freuen. Und die Zwote möchte im kommenden Auswärtsspiel den Anschluss an die oberen Plätze der C-Liga halten. All das erfahrt Ihr in unserer wöchentlichen Rubrik „Lilien querbeet“.

Fernie wird Sportdirektor beim SV 98
08.04.2024

Fernie wird Sportdirektor beim SV 98

Paul Fernie wird zukünftig den Posten des Sportdirektors beim SV Darmstadt 98 bekleiden. Der 36-Jährige war zuletzt als Sportlicher Leiter für den Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden tätig. Den genauen Zeitpunkt des Arbeitsbeginns wird der SV 98 in den nächsten Tagen bekanntgeben, ebenso wie einen Termin zur offiziellen Vorstellung im Rahmen einer Pressekonferenz.

DFB-Sportgericht weist Einspruch des SV 98 ab
05.04.2024

DFB-Sportgericht weist Einspruch des SV 98 ab

Der SV 98 hatte im Februar aus grundsätzlichen Erwägungen Einspruch gegen ein Urteil des DFB-Sportgerichts aufgrund des Einsatzes von pyrotechnischem Material über 43.000 Euro (Auswärtsspiel in Stuttgart am 22.9.23) eingelegt. Dieser Einspruch wurde am Freitag (5.4.) in einer mündlichen Verhandlung durch das DFB-Sportgericht verworfen, das im Februar ergangene Urteil wurde bestätigt. Zudem wurde dem SV 98 in einem anderen Verfahren eine Strafe von 2.000 Euro für das unbefugte Betreten des Innenraums durch mehrere Personen beim Heimspiel gegen Leipzig (21.10.23) auferlegt.

„Mit aller Macht gewinnen“ | Website jetzt auch auf Englisch
03.04.2024

„Mit aller Macht gewinnen“ | Website jetzt auch auf Englisch

Jannik Müller sprach in einer Medienrunde (2.4.) über das anstehende Spiel in Mainz sowie die Stimmung in der Mannschaft. Stürmer Oscar Vilhelmsson zeigt sich in den letzten Wochen sehr treffsicher, Müller hat dafür eine Erklärung. Außerdem gibt es ein neues Angebot für englisch-sprachige Fans, die Zwote bittet am kommenden Sonntag zum Verfolgerduell und es gab reichlich Geburtstage in dieser Woche. All das erfahrt Ihr in unserer wöchentlichen Rubrik „Lilien querbeet“.

„Jeder glaubt an das große Ziel“ | Bärenstark im Schweden-Trikot
27.03.2024

„Jeder glaubt an das große Ziel“ | Bärenstark im Schweden-Trikot

Klaus Gjasula sprach in einer Medienrunde (26.3.) über die aktuelle sportliche Situation und seine beiden vorrangigen Ziele für diese Saison. Treffsicher präsentiert sich derweil Oscar Vilhelmsson auf seiner Länderspielreise. Wer diese Woche Geburtstag hat, wie die Zwote gerade unterwegs ist und welche positiven Nachrichten aus England kommen: Das erfahrt Ihr in unserer wöchentlichen Rubrik „Lilien querbeet“.

SV 98 nimmt PV-Anlage in Betrieb
25.03.2024

SV 98 nimmt PV-Anlage in Betrieb

Der SV Darmstadt 98 hat mit seinem langjährigen Partner, dem Ökoenergie- und Telekommunikationsversorger ENTEGA, auf den Dächern der Haupttribüne und der Gegengerade des Merck-Stadions am Böllenfalltor auf einer Fläche von insgesamt knapp 5.700 Quadratmetern rund 2.900 Photovoltaik-Module installieren lassen. Die Anlage konnte nun Mitte März in Betrieb gehen.

Geldstrafe für die Lilien
25.03.2024

Geldstrafe für die Lilien

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den SV Darmstadt 98 wegen eines nicht ausreichenden Ordnungsdienstes beim Spiel gegen Borussia Dortmund (13.1.) mit einer Geldstrafe in Höhe von 1500 Euro belegt. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

„Es warten wichtige Spiele“ | Höhenflug der Zwoten
20.03.2024

„Es warten wichtige Spiele“ | Höhenflug der Zwoten

Tobias Kempe sprach in einer Medienrunde über die aktuelle sportliche Situation der Lilien. Auf Oscar Vilhelmsson warten zwei Länderspiele und Fabian Holland steht vor einem neuen Vereinsrekord. Außerdem äußerste sich Rüdiger Fritsch in einem Interview zu verschiedenen Vereinsthemen. Die „Zwote“ erlebt aktuell einen Höhenflug und in der kommenden Woche findet am Bölle ein besonderes Turnier statt. Wir versorgen Euch in unserer wöchentlichen Rubrik „Lilien querbeet“ mit allen Themen rund um den SV 98.

Lilien feiern einjähriges Haupttribünen-Jubiläum
18.03.2024

Lilien feiern einjähriges Haupttribünen-Jubiläum

Vor exakt einem Jahr wurde die umgebaute Haupttribüne im Merck-Stadion am Böllenfalltor eingeweiht: Seitdem hat sich der Stadionbereich zu einem zentralen Anlaufpunkt für viele Menschen entwickelt. Nicht nur rund um die Spieltage, an denen sich Fußballprofis umziehen, Medienvertretende Interviews führen und Sponsoren etwa in der ENTEGA VIP-Lounge zusammenkommen. Auch abseits der Begegnungen des SV Darmstadt 98 herrscht am Böllenfalltor reger Betrieb: Insgesamt 150 Veranstaltungen fanden in den Räumlichkeiten der Haupttribüne statt, fast 20.000 Besucherinnen und Besucher strömten fern der Spieltage ans „Bölle“.

Krombacher BöllenfallTORprämie
17.03.2024

Krombacher BöllenfallTORprämie

Für jedes geschossene Lilien-Heimtor werden die Fans des SV Darmstadt 98 auch in der Saison 2023/24 gleich doppelt belohnt. Denn neben der Freude und Begeisterung erhalten die Anhänger der Lilien auch noch 98 Liter Krombacher Pils pro Heimtreffer der Darmstädter im Merck-Stadion am Böllenfalltor.