Widget
21.02.2024 / Verein

„Wir sind stabiler geworden“ | Aufstieg der Basketballer?

Emir Karic sprach in einer Medienrunde am Mittwoch (21.2.) über die sportliche Entwicklung der Mannschaft und die aktuelle Situation. Die Zwote startet wieder in den Spielbetrieb. In unserer wöchentlichen Rubrik „Lilien querbeet“ lest Ihr außerdem, wer diese Woche sein Karriereende bekannt gegeben hat und welches Team den Aufstieg perfekt machen kann.

Fotos: SV 98

+++ Karic: "Wenn wir das noch in den Griff bekommen..." +++

„Ich bin mir sicher, dass wir noch einige Punkte holen werden“, zeigte sich Emir Karic in einer Medienrunde am Mittwoch (21.2.) optimistisch gestimmt mit Blick auf die aktuelle sportliche Situation. Hoffnung und Optimismus gebe ihm vor allem die Entwicklung der Mannschaft, auch wenn er gleichzeitig den Finger in die Wunde legte: „Im Vergleich zur Hinrunde haben wir die Balance zwischen Defensive und Offensive deutlich besser gefunden und sind stabiler geworden. Wir spielen uns mehr Chancen heraus. Das große Manko ist die Chancenverwertung. Wenn wir das noch in den Griff bekommen, dann werden viele Spiele noch in unsere Richtung kippen.“ Der Mann mit der Rückennummer 19 nannte zudem auch das manchmal fehlende Quäntchen Glück als einen von vielen Faktoren, warum der dritte Saisonsieg weiter noch auf sich warten lässt. Noch. Denn der Fokus liegt nun komplett auf dem kommenden Auswärtsspiel in Bremen. Zuletzt konnten die Lilien auswärts in Gladbach bereits punkten. Für die anstehende Aufgabe im Weserstadion sollen es laut Karic aber nun nochmal zwei Zähler mehr werden.

+++ Machen die Basketballer am Wochenende die Meisterschaft perfekt? +++

Während die Fußballer der Lilien in der Bundesliga Woche für Woche um Punkte im Kampf um den Klassenerhalt kämpfen, rangiert eine andere Darmstädter Mannschaft in ganz anderen Tabellenregionen und kann am Wochenende bereits den vorzeitigen Aufstieg perfekt machen. Die Basketballer des SV Darmstadt 98 spielen eine hervorragende Saison und konnten 14 ihrer 15 Saisonspiele gewinnen. Zuletzt wurde die TGS Walldorf mit einer 83:46-Packung nach Hause geschickt. Am Samstag (24.2.) gastiert nun der BC Neu-Isenburg II bei den Darmstädtern. Bei noch drei ausstehenden Spielen und dem Sieg im direkten Vergleich gegen Tabellenkonkurrent Wiesbaden ist bereits am kommenden Spieltag der Aufstieg in die Oberliga möglich. Anpfiff am Samstag in der Sporthalle der Mornewegschule ist um 16.45 Uhr. Viel Erfolg, Jungs!

+++ Die Zwote wieder im Einsatz +++

Am Sonntag (25.2.) startet die Fanmannschaft des SV Darmstadt 98 nach einem Monat Pause wieder in der Kreisliga C. Das 6:1 beim VFL Michelstadt II im letzten Testspiel sollte Rückenwind geben. Generell kann unsere Zwote auf einen starken Angriff bauen. 66 Treffer gelangen in dieser Saison bereits. Damit stellt der SVD die drittbeste Offensive der Liga. Als Fünfter im Gesamtklassement geht es am Wochenende darum, den Anschluss an die Spitzenplätze nicht zu verlieren. Gegner ist die Reserve des SV Croatia Griesheim. Croatia rangiert mit 24 Zählern derzeit auf dem neunten Tabellenplatz. Anpfiff in Griesheim ist um 12.30 Uhr.

+++ Karriereende von Jerôme Gondorf +++

Jerôme Gondorf verkündete diese Woche sein Karriereende im Sommer. „Es ist keine einfache Situation, aber ich bin mir klar über meine Entscheidung. Ich werde dem Fußball natürlich erhalten bleiben“, ließ der Kapitän des Karlsruher SC in einem Statement verlauten und ergänzte: „Aber ich habe die Entscheidung aus tiefstem Herzen getroffen, dass nun Schluss ist, ich auf meinen Körper höre und ich mich mehr meiner Familie widmen kann. Ich glaube, dass es die richtige Entscheidung im richtigen Moment ist.“ Der 35-Jährige war Teil der Lilien-Mannschaft, die von der 3. Liga bis in die Bundesliga durchmarschierte und dort auch noch den Klassenerhalt feierte. Er markierte in 140 Spielen für den SVD 13 Tore und 19 Vorlagen. Sein wohl wichtigstes Spiel im Darmstädter Dress: Der Relegations-Krimi auf der Alm bei Arminia Bielefeld. Sein Treffer zum zwischenzeitlichen 3:1 brachte die Südhessen in die Verlängerung und ebnete den Weg für das „Wunder von Bielefeld“. Der technisch versierte und stets aufopferungsvoll kämpfende Mittelfeldspieler hängt seine Fußballschuhe nach 14 Jahren, vier davon bei den Lilien, an den Nagel. Wir danken Dir für deinen Einsatz, Jerôme, und wünschen Dir auf Deinen kommenden Wegen alles Gute.

Foto: Eibner-Pressefoto
Foto: Laegler/Eibner-Pressefoto
Foto: Langer/Eibner Pressefoto
Foto: Michael Bermel/Eibner-Pressefoto
Foto: Eibner-Pressefoto

+++ In Gedenken an Johnny Heimes +++

Jonathan „Johnny“ Heimes hätte am Montag (19.2.) seinen 34. Geburtstag gefeiert. Heimes setzte sich als selbst Betroffener gegen den Krebs ein. Das mit 14 Jahren erstmals erkrankte Tennis-Talent verkaufte unter dem Motto „Du musst kämpfen! Es ist noch nichts verloren!“ Armbänder, deren Erlös er für die Unterstützung krebskranker Kinder spendete. Als einer der treusten Lilien-Fans gab er der Mannschaft vor dem aussichtslos erscheinenden Relegationsrückspiel 2014 in Bielefeld seine Armbänder mit auf den Weg und trug somit maßgeblich zum „Wunder von Bielefeld“ bei. „Ohne Johnny wär’n wir gar nicht hier“, fasste der damalige Kapitän Aytac Sulu das besondere Verhältnis zwischen Johnny und dem SV Darmstadt 98 einst zusammen. Du musst kämpfen! Ein Satz, den Jonathan Heimes prägte. Doch dieser ist mehr als nur ein Satz. Es ist eine Lebenseinstellung. Ein Motto, das in unserer Lilien-DNA fest verankert ist und dort für immer bleiben wird. Genau wie Johnny. Wir denken an Dich. Du fehlst uns.

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen
Bis 2026: HAIX bleibt Haupt- und Trikotpartner des SV 98
14.04.2024

Bis 2026: HAIX bleibt Haupt- und Trikotpartner des SV 98

Seite an Seite in die Zukunft, durch sportliche Höhen und Tiefen: HAIX, der weltweit anerkannte Spezialist für Funktionsschuhe und -bekleidung aus Bayern, bleibt bis 30. Juni 2026 Haupt- und Trikotpartner des SV Darmstadt 98. Die Verlängerung der seit Juli 2023 bestehenden Partnerschaft haben die Lilien und HAIX im Vorfeld des Bundesliga-Heimspiels gegen den SC Freiburg (14.4.) offiziell bekanntgegeben. Sie gilt unabhängig von der künftigen Ligenzugehörigkeit.

„Lilien-Kater“: Erfolgreiche Premiere am Bölle
12.04.2024

„Lilien-Kater“: Erfolgreiche Premiere am Bölle

Das Merck-Stadion am Böllenfalltor war zwar nicht für ein Fußballspiel geöffnet, um die Lilien sollte es aber trotzdem gehen: Autor Michael Kibler las am Donnerstagabend (11.4.) in der Vereinsloge aus seinem neu veröffentlichten Buch „Lilien-Kater“ vor. Gut 60 anwesende Zuhörerinnen und Zuhörer machte der Spiegel-Bestseller-Autor damit neugierig auf den zweiten Kriminalroman mit dem Thema SV Darmstadt 98.

Holland neuer Rekordspieler | Happy Birthday, Paul!
09.04.2024

Holland neuer Rekordspieler | Happy Birthday, Paul!

Der SVD hat einen neuen Bundesliga-Rekordspieler! Zudem darf sich Paul Fernie in dieser Woche nicht nur über seinen neuen Job als Sportdirektor bei den Lilien freuen. Und die Zwote möchte im kommenden Auswärtsspiel den Anschluss an die oberen Plätze der C-Liga halten. All das erfahrt Ihr in unserer wöchentlichen Rubrik „Lilien querbeet“.

Fernie wird Sportdirektor beim SV 98
08.04.2024

Fernie wird Sportdirektor beim SV 98

Paul Fernie wird zukünftig den Posten des Sportdirektors beim SV Darmstadt 98 bekleiden. Der 36-Jährige war zuletzt als Sportlicher Leiter für den Zweitligisten SV Wehen Wiesbaden tätig. Den genauen Zeitpunkt des Arbeitsbeginns wird der SV 98 in den nächsten Tagen bekanntgeben, ebenso wie einen Termin zur offiziellen Vorstellung im Rahmen einer Pressekonferenz.

DFB-Sportgericht weist Einspruch des SV 98 ab
05.04.2024

DFB-Sportgericht weist Einspruch des SV 98 ab

Der SV 98 hatte im Februar aus grundsätzlichen Erwägungen Einspruch gegen ein Urteil des DFB-Sportgerichts aufgrund des Einsatzes von pyrotechnischem Material über 43.000 Euro (Auswärtsspiel in Stuttgart am 22.9.23) eingelegt. Dieser Einspruch wurde am Freitag (5.4.) in einer mündlichen Verhandlung durch das DFB-Sportgericht verworfen, das im Februar ergangene Urteil wurde bestätigt. Zudem wurde dem SV 98 in einem anderen Verfahren eine Strafe von 2.000 Euro für das unbefugte Betreten des Innenraums durch mehrere Personen beim Heimspiel gegen Leipzig (21.10.23) auferlegt.

„Mit aller Macht gewinnen“ | Website jetzt auch auf Englisch
03.04.2024

„Mit aller Macht gewinnen“ | Website jetzt auch auf Englisch

Jannik Müller sprach in einer Medienrunde (2.4.) über das anstehende Spiel in Mainz sowie die Stimmung in der Mannschaft. Stürmer Oscar Vilhelmsson zeigt sich in den letzten Wochen sehr treffsicher, Müller hat dafür eine Erklärung. Außerdem gibt es ein neues Angebot für englisch-sprachige Fans, die Zwote bittet am kommenden Sonntag zum Verfolgerduell und es gab reichlich Geburtstage in dieser Woche. All das erfahrt Ihr in unserer wöchentlichen Rubrik „Lilien querbeet“.

„Jeder glaubt an das große Ziel“ | Bärenstark im Schweden-Trikot
27.03.2024

„Jeder glaubt an das große Ziel“ | Bärenstark im Schweden-Trikot

Klaus Gjasula sprach in einer Medienrunde (26.3.) über die aktuelle sportliche Situation und seine beiden vorrangigen Ziele für diese Saison. Treffsicher präsentiert sich derweil Oscar Vilhelmsson auf seiner Länderspielreise. Wer diese Woche Geburtstag hat, wie die Zwote gerade unterwegs ist und welche positiven Nachrichten aus England kommen: Das erfahrt Ihr in unserer wöchentlichen Rubrik „Lilien querbeet“.

SV 98 nimmt PV-Anlage in Betrieb
25.03.2024

SV 98 nimmt PV-Anlage in Betrieb

Der SV Darmstadt 98 hat mit seinem langjährigen Partner, dem Ökoenergie- und Telekommunikationsversorger ENTEGA, auf den Dächern der Haupttribüne und der Gegengerade des Merck-Stadions am Böllenfalltor auf einer Fläche von insgesamt knapp 5.700 Quadratmetern rund 2.900 Photovoltaik-Module installieren lassen. Die Anlage konnte nun Mitte März in Betrieb gehen.

Geldstrafe für die Lilien
25.03.2024

Geldstrafe für die Lilien

Das Sportgericht des Deutschen Fußball-Bundes (DFB) hat den SV Darmstadt 98 wegen eines nicht ausreichenden Ordnungsdienstes beim Spiel gegen Borussia Dortmund (13.1.) mit einer Geldstrafe in Höhe von 1500 Euro belegt. Der Verein hat dem Urteil zugestimmt, das Urteil ist damit rechtskräftig.

„Es warten wichtige Spiele“ | Höhenflug der Zwoten
20.03.2024

„Es warten wichtige Spiele“ | Höhenflug der Zwoten

Tobias Kempe sprach in einer Medienrunde über die aktuelle sportliche Situation der Lilien. Auf Oscar Vilhelmsson warten zwei Länderspiele und Fabian Holland steht vor einem neuen Vereinsrekord. Außerdem äußerste sich Rüdiger Fritsch in einem Interview zu verschiedenen Vereinsthemen. Die „Zwote“ erlebt aktuell einen Höhenflug und in der kommenden Woche findet am Bölle ein besonderes Turnier statt. Wir versorgen Euch in unserer wöchentlichen Rubrik „Lilien querbeet“ mit allen Themen rund um den SV 98.

Lilien feiern einjähriges Haupttribünen-Jubiläum
18.03.2024

Lilien feiern einjähriges Haupttribünen-Jubiläum

Vor exakt einem Jahr wurde die umgebaute Haupttribüne im Merck-Stadion am Böllenfalltor eingeweiht: Seitdem hat sich der Stadionbereich zu einem zentralen Anlaufpunkt für viele Menschen entwickelt. Nicht nur rund um die Spieltage, an denen sich Fußballprofis umziehen, Medienvertretende Interviews führen und Sponsoren etwa in der ENTEGA VIP-Lounge zusammenkommen. Auch abseits der Begegnungen des SV Darmstadt 98 herrscht am Böllenfalltor reger Betrieb: Insgesamt 150 Veranstaltungen fanden in den Räumlichkeiten der Haupttribüne statt, fast 20.000 Besucherinnen und Besucher strömten fern der Spieltage ans „Bölle“.

Krombacher BöllenfallTORprämie
17.03.2024

Krombacher BöllenfallTORprämie

Für jedes geschossene Lilien-Heimtor werden die Fans des SV Darmstadt 98 auch in der Saison 2023/24 gleich doppelt belohnt. Denn neben der Freude und Begeisterung erhalten die Anhänger der Lilien auch noch 98 Liter Krombacher Pils pro Heimtreffer der Darmstädter im Merck-Stadion am Böllenfalltor.