Widget
14.04.2024 / Profis

Matchday kompakt: Alle Infos zum Freiburg-Spiel

Nach über vier Wochen kehren die Lilien zurück ans Merck-Stadion am Böllenfalltor. Nachdem das Team von Torsten Lieberknecht zuletzt zweimal auswärts gefordert war, kommt nun der Europa-League-Teilnehmer vom SC Freiburg nach Südhessen. Am Sonntag (14.4./15.30 Uhr) will der SVD endlich wieder einen Sieg feiern. Für die Breisgauer geht es dagegen darum, Anschluss an die Europapokalplätze zu halten. Bevor aber am Bölle der Ball rollt, versorgen wir Euch mit sämtlichen Informationen zum Duell zwischen den Lilien und dem SCF.

Jubel nach dem 2:2 gegen Frankfurt
Foto: SV 98

Das Zitat zum Spieltag

Freiburg will ins internationale Geschäft. Das ist ihre Agende. Bei uns wird entscheidend sein, dass wir zeigen, dass wir uns in allen Bereichen komplett verausgaben wollen.

Cheftrainer Torsten Lieberknecht vor dem Heimspiel gegen Freiburg

Das letzte Aufeinandertreffen

Das Wetter passte im Freiburger Europa Park-Stadion zur Jahreszeit. Ende November trennten sich Freiburg und Darmstadt im Rahmen des 12. Spieltags unter teils strömendem Regen mit 1:1.

Nach einer Anfangsphase ohne viele Höhepunkte zeigten die Lilien sich extrem effizient. Über Matthias Bader gelangte der Ball zu Marvin Mehlem, der wiederum stark zu Mathias Honsak durchsteckte. Der Abschluss des Österreichers wurde noch von einem Freiburger Abwehrbein entscheidend abgefälscht, somit kullerte der Ball zur Führung über die Linie (18.). Auch anschließend stand die Defensive der 98er stabil. Knapp zehn Minuten vor dem Ende des ersten Abschnitts kamen die Breisgauer aber doch mal in den Strafraum und trafen direkt zum Ausgleich: Höler drückte den Ball aus kurzer Distanz über die Linie (35.). 1:1 war anschließend auch der Halbzeitstand.

Nach dem Seitenwechsel zeigte sich der Sportclub als Ball dominantere Mannschaft, die Lilien kamen aber immer wieder zu guten Chancen, wie Jannik Müller per Kopf (52.). Mehlem hatte ebenfalls die erneute Führung auf dem Fuß, sein Schuss flog aber hauchzart am Pfosten vorbei (65.). In der Schlussphase versuchten beide Mannschaften, den Lucky Punch zu landen und in der Nachspielzeit prüfte Eggestein Brunst mit einem Kopfball, der Keeper zeigte aber eine starke Parade, lenkte den Ball über die Latte (90.+3) und sicherte so den Punktgewinn im Breisgau.

Darmstadt in Freiburg Foto: SV 98
Honsak Torjubel in Freiburg Foto: SV 98
Darmstadt in Freiburg Foto: SV 98
Darmstadt in Freiburg Foto: SV 98
Darmstadt in Freiburg Foto: SV 98

Die Meinung des Gegners

Christian Streich, Cheftrainer des SC Freiburg, war unzufrieden mit der Leistung seines Teams in der vergangenen Woche zuhause gegen Leipzig. „Wenn wir nicht besser verteidigen, kriegen wir Probleme. Darmstadt hat immer Aktionen, immer Torchancen. Weil sie richtig Fußball spielen können“, so der 58-Jährige auf der Pressekonferenz. Streich will eine Reaktion seines Teams sehen: „Wir müssen sehr, sehr präsent sein und wach. Wir müssen aus den Dingen lernen, die wir falsch gemacht haben.“

Das Schiedsrichtergespann

  • Schiedsrichter: Sascha Stegemann
  • Assistenten: Markus Schüller und Sven Waschitzki-Günther
  • Vierter Offizieller: Richard Hempel
  • Video-Assistenten: Robert Schröder und Rafael Foltyn

Die Wettervorhersage

Bei bewölkten Bedingungen am Böllenfalltor klettert die Temperatur am Nachmittag bis auf maximal 20 Grad Celsius. Die Niederschlagswahrscheinlichkeit liegt den ganzen Tag über bei 0 Prozent.

Wer zeigt das Spiel Darmstadt gegen Freiburg live im TV?

Falls Ihr am Sonntag nicht im Stadion seid, könnt Ihr das Duell mit dem Sportclub aus Freiburg live bei DAZN verfolgen. Der Streamingdienst startet um 15 Uhr mit der Übertragung, Anstoß ist um 15.30 Uhr. Kommentator während der 90 Minuten ist Jan Platte, als Experte wird Sebastian Kneißl, geboren im südhessischen Lindenfels, im Einsatz sein. Moderator der Übertragung ist Benni Zander, als Reporter wird Mario Rieker am Bölle sein.

 

Software AG Matchcenter

Matchday! Und damit wieder rein in den Matchday-Modus. Das Duell zwischen den Lilien und dem SC Freiburg könnt Ihr am Sonntagnachmittag natürlich wieder im Software AG Matchcenter unserer Homepage verfolgen. Klickt einfach auf den orangenen Button! Dort versorgen wir Euch mit zahlreichen Live-Daten zum Spiel. Dort könnt Ihr auch mit unserem Live-Ticker live dabei sein.

Alle Anhänger der Lilien können das Duell sowohl über unseren Liveticker als auch über das Fanradio in voller Länge verfolgen. Aktuelle Bilder und Highlights vom Spiel gibt’s zudem bei Facebook und Twitter. Noch mehr Live-Fotos bekommt Ihr bei Instagram.

Lilien-Fanradio

Keine Szene und erst recht keinen Treffer verpassen!

Ähnliche Artikel

Alle anzeigen
„Konnte nicht mehr aufhören zu lächeln“
21.05.2024

„Konnte nicht mehr aufhören zu lächeln“

Während für die meisten Spieler bereits die Sommerpause läuft, steht für Fabio Torsiello noch ein weiteres Spiel auf dem Programm. Der Offensivspieler wurde für die U19-Nationalmannschaft und ein Testspiel gegen Dänemark berufen. Wir haben mit Fabio über die Nominierung, seine Bundesliga-Erlebnisse und viele weitere Themen gesprochen.

U19: Torsiello für deutsche Junioren-Nationalmannschaft nominiert
21.05.2024

U19: Torsiello für deutsche Junioren-Nationalmannschaft nominiert

Mit der Nationalmannschaft auf Reisen! Fabio Torsiello wurde für die deutsche U19-Auswahl nominiert. Der Angreifer des SV Darmstadt 98 nimmt damit nach Saisonende an einem DFB-Lehrgang samt Länderspiel gegen Dänemark teil. Alle Infos erhaltet Ihr in dieser Meldung.

„Unglaublich, dass hier heute 6000 Lilienfans waren“
18.05.2024

„Unglaublich, dass hier heute 6000 Lilienfans waren“

34 von 34 Spieltagen. Die Lilien verabschieden sich mit einer 0:4-Niederlage bei Borussia Dortmund aus der 1. Fußball-Bundesliga. Wie ordnen die beiden Cheftrainer die Partie ein? Was sagen die Darmstädter Protagonisten? Wir haben Euch alle Stimmen zum Spiel zusammengefasst.

Nichts Zählbares zum Abschluss
18.05.2024

Nichts Zählbares zum Abschluss

Mit einer Niederlage endet die Bundesliga-Reise der Lilien: Bei Borussia Dortmund unterliegt der SV 98 mit 0:4 (0:2).

Fünf Wechsel in der Startelf
18.05.2024

Fünf Wechsel in der Startelf

Torsten Lieberknecht verändert seine Anfangsformation im Vergleich zum vergangenen Heimspiel gegen Hoffenheim auf fünf Positionen. In der letzten Partie der Saison rücken Marcel Schuhen, Matthias Bader, Christoph Zimmermann, Tobias Kempe und Klaus Gjasula für Alexander Brunst, Jannik Müller, Julian Justvan, Fabian Nürnberger und Mathias Honsak in die Anfangsformation.

Matchday kompakt: Alle Infos zum Dortmund-Spiel
18.05.2024

Matchday kompakt: Alle Infos zum Dortmund-Spiel

Für die Lilien steht das vorerst letzte Bundesliga-Spiel an. Die Mannschaft von Cheftrainer Torsten Lieberknecht gastiert am Samstagnachmittag (18.5./15.30 Uhr) beim Champions-League-Finalisten Borussia Dortmund. Der SVD will sich ordentlich von der großen Bühne verabschieden, für den BVB gilt es, sich für das Finale der Königsklasse am 1. Juni gegen Real Madrid bereit zu machen. Emotional wird der Spieltag auf alle Fälle, Borussen-Ikone Marco Reus wird sein letztes Heimspiel bestreiten. Bevor es in Dortmund aber zur Sache geht, versorgen wir Euch mit sämtlichen Informationen zum Duell zwischen den Lilien und dem BVB.

Ab Sommer: Marseiler wird  eine Lilie
16.05.2024

Ab Sommer: Marseiler wird eine Lilie

Die Lilien haben sich mit einem Offensivspieler verstärkt: Luca Marseiler, derzeit noch für den Drittligisten Viktoria Köln aktiv, wird ab der neuen Saison für den SV Darmstadt 98 auflaufen.

„An der Ehre packen“
16.05.2024

„An der Ehre packen“

Pressekonferenz im Merck-Stadion am Böllenfalltor. Vor dem letzten Saisonspiel gegen Borussia Dortmund (18.5./15.30 Uhr) stand Torsten Lieberknecht den im PK-Raum anwesenden Journalisten Rede und Antwort. Dabei sprach der Cheftrainer der Lilien über das anstehende Duell und blickte auf die aktuelle, aber auch auf die kommende Spielzeit. Wir haben die wichtigsten Aussagen für Euch zusammengefasst.

Zahlen & Fakten: Die Top Facts zum BVB-Spiel
15.05.2024

Zahlen & Fakten: Die Top Facts zum BVB-Spiel

Erst Darmstadt 98, dann Real Madrid. Bevor Borussia Dortmund im Champions-League-Finale (1.6.) auf die Königlichen trifft, steht der 34. Bundesliga-Spieltag auf dem Programm. Anlässlich des letzten Saisonspiels gastiert der SV 98 auswärts im Signal-Iduna-Park. Anstoß der Partie ist um 15.30 Uhr. Wir blicken in unseren Top Facts auf ein Spiel der Gegensätze, den Heimspielabschied einer BVB-Legende und haben gute sowie schlechte Erinnerungen.

Borussia Dortmund im Gegnercheck
13.05.2024

Borussia Dortmund im Gegnercheck

Fast 30 Punkte Rückstand auf den Deutschen Meister Bayer Leverkusen, damit nur Platz fünf in der Bundesliga. Dazu das Aus gegen den VfB Stuttgart im Achtelfinale des DFB-Pokals: Wenn man auf die Bilanz Borussia Dortmunds in den nationalen Wettbewerben in dieser Saison schaut, kommt wenig Euphorie auf. Auf der anderen Seite steht der BVB in zweieinhalb Wochen im Londoner Wembley-Stadion im Champions-League-Finale gegen Real Madrid. Es ist eine Saison, in der Dortmund zwei völlig unterschiedliche Gesichter zeigt. Die letzten Wochen waren das beste Beispiel dafür: In über 180 Minuten kassierte die Borussia kein Gegentor gegen das Starensemble von Paris St. Germain, gegen Mainz 05 waren es am vergangenen Wochenende nach 23. Minuten schon drei Gegentreffer. Vor der letzten Bundesliga-Partie der Saison nehmen wir Borussia Dortmund einmal genauer unter die Lupe.

„Ein absolutes Desaster“
12.05.2024

„Ein absolutes Desaster“

Desolat. So lässt sich der Heimauftritt des SV Darmstadt 98 beim 0:6 gegen die TSG Hoffenheim mit einem Wort zusammenfassen. In dieser Meldung findet Ihr alle Stimmen zum Spiel.

Desolater Heim-Auftritt
12.05.2024

Desolater Heim-Auftritt

Eine herbe Pleite im letzten Heimspiel der Saison: Gegen die TSG Hoffenheim setzt es beim letzten Bundesliga-Heimspiel ein deutliches 0:6 (0:5).